a&e erlebnis:reisen > Asien > Vietnam > Abenteuer Sapa

Vietnam

Abenteuer Sapa

Mit bunten Tüchern auf dem Kopf und einem freundlichen Lächeln begrüßen mich die Dorfbewohner. Ich lege meinen Wanderstock ab, beziehe meine Bambushütte: Hier träume ich noch nachts von der schönen Bergkulisse…

Begegnungen in Augenhöhe in Vietnam erleben!

  • Zu Gast bei Familien der Minderheiten

  • Wanderungen zwischen Reisterrassen & Bergspitzen

  • Nächtigen im Homestay: So träumt man lokal!

  • Der Natur ganz nah in der Topas Eco Lodge

  • Beim Rattern des Nachtzuges einschlafen…

HoteGasthaus, Pension, Landhaus, FundukÜberlandbusKulturhöhepunkteNaturlandschaftenMehrtägige Wanderungen "am Stück" (leicht)Homestay
Diese Vietnam-Reise im Überblick

Vietnam Reisen - Verlauf der Rundreise

Wanderschuhe geschnürt und schon geht es drei Tage durch die Bergwelt rund um Sapa: Das Wasser funkelt auf den Reisterrassen in den Bergen, während in der Ferne schon kleine, rote Punkte erkennbar sind. Es handelt sich um die einzigartige Kopfbedeckung der Roten Dao. Diese laden Sie sogar zum Übernachten in einem traditionellen Haus im Dorf ein – genauso wie die freundlichen Tay in einem anderen Ort. In den 6 Tagen dieser Vietnam-Rundreise bleiben dies nicht die einzigen herzlichen Begegnungen mit den Minderheitenvölkern der nördlichen Bergregionen: Ein herzliches Highlight jedes Vietnamaufenthalts!


1. Reisetag: Beginn in Hanoi
Im Nachtzug nach Lao Cai zu den Bergen in Nord-Vietnam!


Geselliges Treiben umfängt Sie, Koffer werden herumgereicht und Familien umarmen sich zum Abschied: mit diesen Bildern beginnt Ihre Vietnam-Rundreise am Bahnhof von Hanoi. Sie machen es sich im Schlafwagon bequem und lassen sich vom Tuckern des Nachtzuges in einen tiefen Schlaf wiegen. Ihre Augen öffnen Sie erst wieder in Lao Cai – einer süßen Stadt unweit der Grenze zu China und direkt an der Hoang Lien Son-Gebirgskette. Bergstimmung kommt auf! Übernachtung im Nachtzug (4-Bett-Abteil). (-/-/-)

2. Reisetag: Lao Cai – Sapa
Wanderung in den malerischen "Tonkinesischen Alpen"


In Lao Cai klettern Sie aus Ihrem Wagon und schon schlängelt sich Ihr Auto durch die Berge bis zu einem Ort, der oft tief in den Wolken versteckt liegt: Willkommen in Sapa! Ihre 3-tägige Wanderung beginnt im Dorf Ta Thang, das von der Tay-Minderheit bewohnt wird. Ihre Wanderschuhe tragen Sie zunächst bergauf durch die malerische Landschaft mit wundervollen Ausblicken auf grüne Täler, die am Roten Fluss gelegen sind. Nach Ihrem ersten Anstieg haben Sie sich Ihre Mittagspause im Dorf Nam Ket redlich verdient. Vielleicht halten Sie unterwegs für einen Plausch mit den Bewohnern, die den Red Dao angehören. Ob Sie wohl ihren traditionellen, roten Kopfschmuck ausprobieren dürfen? Sie wandern weiter in das Dorf der schwarzen Hmong nach Sin Chai, die vom Reis- und Maisanbau leben. Hier sind bereits Bambushütten für die Nacht für Sie vorbereitet: Die Gastfreundschaft der schwarzen Hmong ist wirklich herzerwärmend! Übernachtung im Dorf. (1xF/1xM/1xA)

3. Reisetag: Sapa
Zu abgelegenen Dörfern der Red Dao und Tay Minderheiten wandern


Gemeinsam mit Ihrer Gastfamilie lassen Sie sich das Frühstück schmecken, bevor Sie erneut Ihre Wanderschuhe schnüren. Die Wanderung bietet heute immer wieder schöne Ausblicke auf die umliegenden Berge während Sie durch terrassierte Reisfelder und Bambuswald schreiten. Unterwegs passieren Sie die Dörfer der Roten Dao und Tay Minderheiten wo Sie sich mehr über das Leben in den Bergen zeigen lassen. Nachdem Sie sich mittags den Bauch mit vietnamesischen Köstlichkeiten vollgeschlagen haben, fahren Sie am Nachmittag ins Ban-Sai-Dorf der Tay-Minderheit. Schlendern Sie noch ein wenig durch das Dorf, während Ihr traditionell vietnamesisches Abendessen vorbereitet wird. Übernachtung im Dorf. (1xF/1xM/1xA)

4. Reisetag: Sapa
Durch saftige Reisfelder zu den Xa Pho laufen


Gut gestärkt starten Sie Ihre Wanderung durch die Bergwelt Vietnams, die Sie heute über Hängebrücken führt. Freuen Sie sich auf exklusive Ausblicke als Belohnung! Die einzigen Menschen, denen Sie auf dem Pfad durch saftige Reisfelder begegnen, sind neugierige Kinder, die Sie vom Wegesrand aus beobachten. Weiter geht’s ins Tal zum Dorf der nächsten Minderheit: Den Xa Pho, eine der kleinsten ethnischen Gruppen in Nord-Vietnam. Auf einem schmalen Pfad geht es nochmals bergauf nach Nam Keng und Nam Toong, wo Sie sich bei einem Mittagessen stärken. Jetzt geht es nur noch bergab. Von Ihrem Ziel Ban-Ho-Village werden Sie zu einer etwas außerhalb Sapas in schöner Landschaft gelegenen Eco Lodge gebracht: Die bequemen Betten haben Sie sich redlich verdient! Übernachtung bei Sapa. (1xF/1xM/-)

5. Reisetag: Sapa – Hanoi
Schöne Träume im Schlafwagon!


Der Vormittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Entspannen Sie in der Lodge, machen Sie einen Ausflug nach Sapa oder unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch die Berglandschaft. Dann packen Sie wieder die Koffer. Wir wünschen Ihnen süße Träume im Nachtzug zurück nach Hanoi! Übernachtung im Nachtzug (4-Bett-Abteil). (1xF/-/-)

6. Reisetag: Ende in Hanoi
Von der Bergstille in die quirlige Großstadt...


Im Dunkel der Nacht verwandeln sich die Berge langsam wieder in flache Ebenen: Wenn Sie am Morgen in Hanoi die Augen aufschlagen, hat das Hupen der Motorroller die Bergstille verdrängt und Ihre Rundreise durch Nordvietnam geht zu Ende… Es sei denn Sie würden gern noch andere Traumlandschaften Vietnams erkunden?

Mein persönlicher Reisetipp:
Ich empfehle im Anschluss die Individualreisen „Spotlights“ oder „Von Nord nach Süd“ zu machen, da Sie auch hier viele kulturelle Höhepunkte erleben, die Sie bei der Wanderung im Norden von Vietnam bisher noch nicht hatten. (1xF/-/-)

Idyllische Landschaft um Sapa

Ihr Reiseexperte für Vietnam:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Vietnam-Reise unter folgender Rufnummer:

Patrick Lenz
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
01.01.1931.12.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 670,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
bei 2 Teilnehmern pro Person
01.01.1931.12.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 590,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
bei 3-4 Teilnehmern pro Person
01.01.1931.12.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 510,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
bei 5-6 Teilnehmern pro Person
* Bitte beachten Sie, dass es zu Feiertagszeiten (Weihnachten, Neujahr, Tet- Festival usw.) zu Aufpreisen und zusätzlichen Verpflegungskosten kommen kann. Gerne machen wir Ihnen für diese Reisezeit ein konkretes Angebot.

Zusatzbuchungen

LeistungPreis
Einzelzimmer-Zuschlag 2018
Einzelzimmer nur in Sapa möglich!
100,-
Einzelzimmer-Zuschlag 2019
Einzelzimmer nur in Sapa möglich!
115,-
Aufpreis deutschsprechende Reiseleitung
Preis pro Gruppe
210,-

Leistungen der Vietnam-Reise

  • 2 x Übernachtung in einfachen Homestays (ggf. mit Gemeinschaftsbad), 1 x Übernachtung in der Topas Eco Lodge, 2 x Übernachtung im Nachtzug (4-Bett-Abteil)
  • Verpflegung: 5 x Frühstück (F), 3 x Mittagessen (M), 2 x Abendessen (A)
  • Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Zugfahrten gemäß Tourverlauf
  • Ausflüge, Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 2

Hinweise zur Vietnam-Reise

  • Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die passende Flugverbindung sowie ein Vorab- bzw. Anschlussprogramm.
  • Vor Ort werden folgende Sprachen gesprochen: Englisch, Vietnamesisch
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.
  • Aufgrund des Erlebnisreisecharakters ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Gern beraten wir Sie bezüglich einer geeigneten Reise.

Einreise und Gesundheit für Vietnam

  • Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass. Der Reisepass muss noch einen Monat über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Wir empfehlen eine Gültigkeit von mindestens sechs Monaten nach Ausreisedatum um mögliche Probleme bei kurzfristigen Änderungen zu vermeiden. Bei einem Aufenthalt von bis zu 15 Tagen wird kein Visum benötigt. Bei einem längeren Aufenthalt muss ein Visum beantragt werden. Informationen zur Visabeantragung und zum Procedere senden wir Ihnen, sofern benötigt, mit der Reisebestätigung zu.
  • Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage und vor Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie), Masern, Hepatitis A / (B) und eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Atmosfair Beitrag der Vietnam-Reise

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.206 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 98,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Downloads für die Vietnam-Reise

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung vor Reisebeginn: 21 Tage

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
  • Stand: 06.03.19 (SS)
BildBild
Lupe

Bäuerin in Vietnam (Vietnam Rundreisen) Schwarze Hmong auf dem Feld in Nordvietnam (Vietnam Erlebnisreisen) Bergpanorama in Vietnam (Vietnam Abenteuerreisen) Sonnenschutz der Minderheiten in den Bergen (Vietnam Urlaub) Reisterrassen in Nordvietnam (Vietnam Gruppenreise) Transport per Fahrrad (Reisen Vietnam) Rote Dzao in Nordvietnam (Rundreisen Vietnam) Arbeit auf dem Reisfeld in Nordvietnam (Erlebnisreisen Vietnam) Vietnamesischer Farmer (Abenteuerreisen Vietnam) Black Hmong im Reisfeld in Nordvietnam (Urlaub Vietnam)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
20-03-2019-01-48-39