a&e erlebnis:reisen > Afrika > Südafrika > Regenbogenreise

Südafrika

Regenbogenreise

Ich erklimme die letzten Meter auf die Spitze des Tafelberges. Von hier oben bietet sich mir ein faszinierendes Bild von der Metropole Kapstadt. Ich genieße den Anblick.

Begegnungen in Augenhöhe erleben!

  • Die Big Five im Krüger-Nationalpark suchen

  • Die Schönheit der Wild Coast bewundern

  • Wale in Hermanus beobachten

  • Kapstadt und das Kap der guten Hoffnung entdecken

  • Der Berg ruft: Besteigung des Tafelberges

Gasthaus, Pension, Landhaus, FundukHütte, Jurte, UrwaldcampExpeditionsfahrzeugNaturlandschaftenTierbeobachtungTages--Wanderung (mittel)Internationale GruppeFestes ZeltcampBegegnung, Projektbesuch
Reise im Überblick

Südafrika Reisen - Gruppenreise

Spektakuläre Landschaften, Wildlife im Überfluss und eine Vielfalt an Kulturen erwarten uns in Südafrika. Vom Lowveld über den Krüger-Nationalpark, in das Königreich Swasiland bis hin in das Land der Zulu. Wir gehen auf Safari durch die afrikanische Wildnis und genießen die traditionellen Speisen am Lagerfeuer. Die beeindruckenden Drakensberge und die unberührten Strände der malerischen Küstenlinie sind Hauptattraktionen dieser Südafrika Gruppenreise und laden zum Wandern ein. Im Addo-Elephant- und im Tsitsikamma-Nationalpark erleben wir faszinierende Landschaften und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Schließlich fahren wir über Hermanus, die auch als Walhauptstadt bezeichnet wird, nach Kapstadt, der „Mother City“. Sie zählt zu den schönsten Städten der Welt mit traumhaften Stränden und dem majestätischen Tafelberg als Mittelpunkt.


1. Reisetag: Beginn in Johannesburg – Krüger-Nationalpark
Unterwegs zum Greater Kruger


Nach einer Vorbesprechung verlassen wir Johannesburg am frühen Morgen (ca. 06:30 Uhr) in Richtung Osten nach Mpumalanga. Wir fahren durch das Lowveld, das durch Gebirge, Panorama-Pässe, grüne Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder charakterisiert und an Schönheit kaum zu überbieten ist. Unterwegs besuchen wir den Aussichtspunkt am God's Window. Übernachtung in der Ilkley Safari Lodge o.ä. am Rande des Krüger-Nationalparks. Fahrtstrecke: ca. 620 km / ca. 8 Std. (-/1xM/1xA)

2. Reisetag: Krüger-Nationalpark
Auf Safari im Krüger-Nationalpark


Heute brechen wir schon am frühen Morgen zu unserer Ganztagespirsch im Krüger-Nationalpark auf. Der Park bietet eine enorme Vielfalt an Tier- und Pflanzenreichtum. Fast 150 Säugetierarten leben hier und mit Glück beobachten wir Elefanten, Zebras, Giraffen, Flusspferde, Büffel, Nashörner, Löwen, Geparden, Leoparden Hyänen, viele verschiedene Antilopen und über 500 farbenprächtige Vogelarten. Ebenso beeindruckend sind die vielen Reptilien, Amphibien und Insekten und die über 300 verschiedenen Baumarten wie zum Beispiel Baobab-, Affenbrot-, Leberwurst- und Korallenbaum. Am späten Nachmittag kehren wir zurück zur Lodge, um den spektakulären Sonnenuntergang über den Drakensbergen zu genießen oder uns im Swimming Pool abzukühlen. Übernachtung wie am Vortag. (1xF/1xM/1xA)

3. Reisetag: Krüger-Nationalpark
Faszinierende Tierwelten


Bevor wir zum Krüger-Nationalpark zurückkehren, erkunden wir den Busch zu Fuß bei einem kurzen Spaziergang. Den restlichen Tag nutzen wir erneut, um die faszinierende Tierwelt in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und die Wildnis Afrikas zu erleben. Übernachtung in En-Suite Chalets oder permanenten Zelten des "Kruger National Park Chalets/Zelte" o.ä. Fahrtstrecke: ca. 150 km / ca. 2 Std. (1xF/1xM/1xA)

4. Reisetag: Krüger-Nationalpark – Malalotja Nature Reserve
Einzigartig: Swasiland...


Wir fahren in Richtung Süden und erreichen das Königreich Swasiland. Dort besuchen wir das Malalotja Nature Reserve im Gebirge von Swasiland. Das Schutzgebiet ist bekannt für seine große Bandbreite unterschiedlicher Lebensräume, von flachem Grasland über dichtes Buschland zu Bushveld und Feuchtwäldern. Wir erkunden das Naturreservat zu Fuß und genießen das fantastische Bergpanorama. Übernachtung in der gemütlichen Berghütte Hawane Lodge o.ä. Fahrtstrecke: ca. 200 km / ca. 4 Std. (1xF/1xM/1xA)

5. - 6. Reisetag: Malalotja Nature Reserve – Hluhluwe Wildreservat
...und Zululand!


Wir besuchen einen Handwerksmarkt in der Nähe von Mbabane. Dort werden zahlreiche handgemachte Kunstwerke angeboten. Anschließend fahren wir zurück nach Südafrika zu unserer privaten Lodge im Ukuwela Wildschutzreservat. Dort unternehmen wir einen Spaziergang durch das Buschfeld und die Flussebene des Msinene Flusses. Mit etwas Glück treffen wir auf Antilopen, Nilpferde und Leoparden. Am nächsten Tag machen wir eine Pirschfahrt im Hluhluwe Wildreservat, einem Schutzgebiet für Nashörner. Anschließend besuchen wir ein einheimisches Zulu-Dorf. Zwei Übernachtungen in der Zululand Lodge o.ä. Fahrtstrecke: ca. 295 km / ca. 6 Std. (2xF/2xM/2xA)

7. - 8. Reisetag: Hluhluwe Wildreservat – Drakensberge
Wandern in dem malerischem Massiv


Wir fahren weiter in Richtung Süden zum Drakensberg-Massiv, auch „Ukhahlamba“, Mauer aus Speerspitzen, genannt. Es zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Den nächsten Tag werden wir damit verbringen, entlang kleiner Gebirgsbachläufe zu wandern und die traumhaften Aussichten zu genießen. Zwei Übernachtungen in den malerisch gelegenen Lotheni Hütten o.ä. Fahrtstrecke: ca. 500 km / ca. 7 Std. (2xF/2xM/2xA)

9. - 10. Reisetag: Drakensberge – Kei Mouth
Die Schönheit der Wild Coast


Auf dem Weg zur Wild Coast besuchen wir die Ortschaft Qunu, wo Nelson Mandela begraben ist und zollen ihm unseren Respekt. Anschließend erreichen wir die Wild Coast, ein weitgehend unberührtes Naturparadies in Südafrika. Es gibt wunderschöne Küstenabschnitte, offene Flächen und ursprüngliche Waldgebiete. Wir übernachten in Kei Mouth. Der Folgetag steht uns zur freien Verfügung, um die Gegend zu erkunden, in das Dorfleben einzutauchen oder an den Strand zu gehen. Zwei Übernachtungen in der Areena Lodge o.ä. Fahrtstrecke: ca. 600 km / ca. 8,5 Std. (2xF/2xM/2xA)

11. Reisetag: Kei Mouth – Addo Elephant-Nationalpark
Auf der Safari Elefanten begegnen


Am heutigen Tag widmen wir uns dem Addo Elephant-Nationalpark, welcher im Jahr 1931 zu dem Zweck gegründet wurde, die letzten elf Wildelefanten vor der Ausrottung zu bewahren. Mittlerweile leben über 600 Elefanten in dem Reservat. Daneben können wir mit etwas Glück auch weitere seltene Tierarten beobachten wie z.B. Spitzmaulnashörner, Löwen und Leoparden. Auch Vogelliebhaber kommen heute bei über 400 verschiedenen im Park lebenden Vogelarten voll auf ihre Kosten. Übernachtung in Chalets im Addo Elephant-Nationalpark. Fahrtstrecke: ca. 500 km / ca. 7,5 Std. (1xF/-/1xA)

12. - 13. Reisetag: Addo Elephant-Nationalpark – Knysna
Wilde Felsenküsten und malerische Städte erkunden


Weiter geht es für uns nach Knysna, eine malerische Stadt, die sich an eine wunderschöne stille Lagune schmiegt. Wir unternehmen einen Tagesausflug zur Mündung des Storms-Flusses, wo wir entlang einer Schlucht und der wilden Felsenküste wandern. Am nächsten Tag erkunden wir den Tsitsikamma-Nationalpark. Dieser erstreckt sich über mehr als 80 km entlang der Küste und beeindruckt uns mit traumhaften Landschaften, unberührten Bergen mit zerklüfteten Tälern und Küstenwäldern mit tiefen Schluchten, in denen Flüsse in Richtung Meer fließen. Kosten Sie die Meeresfrüchte wie z.B. Austern aus den hiesigen Gewässern in einem der Restaurants (optional). Übernachtung im Lagoona Inn o.ä. Fahrtstrecke: ca. 300 km / ca. 4,5 Std. (2xF/1xM/-)

14. Reisetag: Knysna – Hermanus
Die Walhauptstadt Hermanus


Hermanus ist einer der weltweit besten Orte zur Walbeobachtung. Südliche Glattwale lassen sich hier von Juni bis November nieder, um sich in der Lagune zu paaren oder im seichten Wasser zu kalben. In der Walsaison machen wir am Nachmittag einen Spaziergang entlang der malerischen Küste, in den Sommermonaten besuchen wir das Fernkloof Nature Reserve, um den blühenden Feinbusch zu erkunden, bevor wir im Anschluss in einem Restaurant den Tag beim Abendessen ausklingen lassen (optional). Übernachtung im Chesham House o.ä. Fahrtstrecke ca. 420 km / ca. 6 Std. (1xF/1xM/-)

15. - 17. Reisetag: Hermanus – Ende in Kapstadt
Goodbye Südafrika!


Auf dem Weg nach Kapstadt fahren wir durch Stellenbosch, Südafrikas weltberühmte Weinanbauregion, wo wir an einer Kellereibesichtigung teilnehmen. Auch eine Weinverkostung ist optional möglich. Anschließend geht es zur „Mother City“. Dort besuchen wir Cape Point, das Kap der guten Hoffnung und den Hafen in Hout Bay und genießen die schönen Strände und die V&A Waterfront. Optional können Sie die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island besuchen, wo Nelson Mandela jahrzehntelang interniert war. Mit seinem majestätischen Tafelberg als Mittelpunkt zählt Kapstadt zu den schönsten Städten der Welt. Am letzten Tag unserer Südafrika Gruppenreise besteigen wir ihn am Vormittag, vorbei an schroffen Felshängen und einer einmaligen Landschaft. Die nicht ganz so Wanderfreudigen unter uns können auch optional die Seilbahn nehmen. Wir genießen die Aussicht auf Kapstadt, die Kap-Halbinsel und Robben Island. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Unsere Südafrika-Reise endet an diesem Tag um ca. 18:00 Uhr. Zwei Übernachtungen in den Sweetest Guesthouses o.ä. Fahrtstrecke: ca. 150 km / ca. 2 Std. (3xF/-/-)

Blyde River Canyon in Südafrika

Ihr Reiseexperte:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Reise unter folgender Rufnummer:

Dorothea Olig
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
23.02.1911.03.19Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden
02.03.1918.03.19Achtung, nur noch wenige Plätze!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
09.03.1925.03.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
16.03.1901.04.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
30.03.1915.04.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
13.04.1929.04.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
27.04.1913.05.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
04.05.1920.05.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
11.05.1927.05.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
18.05.1903.06.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
25.05.1910.06.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
15.06.1901.07.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
22.06.1908.07.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
29.06.1915.07.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
06.07.1922.07.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
13.07.1929.07.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
20.07.1905.08.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
27.07.1912.08.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
03.08.1919.08.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
10.08.1926.08.19Es sind noch Plätze frei!
€ 2.240,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
* Diese Abfahrtstermine werden von einem englischsprachigen Expeditionsleiter mit deutsch sprechendem Übersetzer oder von einem örtlichen, deutsch sprechenden Expeditionsleiter begleitet.

Leistungen

  • Unterkunft in einfachen Lodges, Gasthäusern und in festen Zeltcamps/Hütten
  • Verpflegung wie aufgeführt: 16 x Frühstück (F), 12 x Mittagessen (M), 11 x Abendessen (A)
  • Rundreise mit Safari-Truck
  • Aktivitäten, Wildsafaris inkl. Eintrittsgeldern und wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englischsprachige Reiseleitung (Driverguide)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 4
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Hinweise

  • Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung der Flüge Frankfurt – Johannesburg / Kapstadt – Frankfurt behilflich. Preise je nach Verfügbarkeit und Saison. Anschlussflüge ab anderen deutschen Flughäfen bzw. Rail &Fly Tickets sind evtl. buchbar. Bitte anfragen!
  • Die Reise wird in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung durchgeführt.
  • Die Südafrika Gruppenreise richtet sich an junge und junggebliebene Teilnehmer, die Lust haben, statt passiv zuzuschauen, lieber aktiv mitzureisen und Teil einer internationalen Gruppe zu sein.
  • Die Mahlzeiten werden größtenteils vom Reiseleiter zubereitet.
  • Die Reise erfordert die Mithilfe der Teilnehmer, so sollten Selbstständigkeit, Mithilfebereitschaft (z.B. beim Spülen, Essenszubereitung), Flexibilität und Offenheit für spontane Ereignisse Voraussetzung bei jedem Reiseteilnehmer sein.
  • Bei dieser Reise können auch halbe Doppelzimmer gebucht werden. Sie teilen sich ein Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichem Teilnehmer.
  • Der Abschluss einer individuellen Reiseversicherung (Reisegepäck-, Reiseunfall- und Auslandskrankenversicherung inkl. Rücktransport) ist für Reisen in Südafrika vorgeschrieben. Unterlagen zu diesen Versicherungen erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.
  • Maximales Gepäck (bitte keine Hartschalen-Koffer!) auf dieser Reise sind 12 kg pro Person. Zusätzlich sind natürlich Fotoequipment / Handgepäck erlaubt.
  • Vor Ort werden folgende Sprachen gesprochen: Afrikaans, Englisch
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.
  • Aufgrund des Erlebnisreisecharakters ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Gern beraten wir Sie bezüglich einer geeigneten Reise.

Einreise und Gesundheit

  • Einreise: Für die Einreise nach Südafrika und Swaziland benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein.
  • Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage und vor Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie), Hepatitis A/(B) und eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Atmosfair Beitrag

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.826 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 112,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Die Anzahlung für diese Südafrika-Reise beträgt 20%
  • Restzahlung vor Reisebeginn: 21 Tage
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
    Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit einem befreundeten örtlichen Veranstalter.
  • Stand: 11.09.2018 (DO)
BildBild
Lupe

Blick über die Drakensberge in Südafrika (Südafrika Rundreisen) Die Nationalblume Südafrikas "Pink Protea" (Südafrika Erlebnisreisen) Zebra im Krüger Nationalpark (Südafrika Abenteuerreisen) Traditionelle Swaziland Hütte (Südafrika Urlaub) Südafrikanische Hyäne (Südafrika Gruppenreise) Südafrika Landschaft in der Dämmerung (Reisen Südafrika) Schwanzflosse eines Wales an der Küste Südafrikas (Rundreisen Südafrika) Mlondozi-Damm im Krüger-Nationalpark (Erlebnisreisen Südafrika) Afrikanischer Büffel beim Grasen (Abenteuerreisen Südafrika) Blick auf den Tafelberg in Kapstadt (Urlaub Südafrika) Geier im Sonnenuntergang auf einem Baum (Südafrika Reisen) Schlummernde Löwin in Südafrika (Südafrika Reisen) Zwei weiße Nashörner (Südafrika Rundreisen) Flussmündung in den Ozean bei Knysna, Garden Route (Südafrika Erlebnisreisen) Der Sonnenvögel auf einer gelben Blüte in Südafrika (Südafrika Abenteuerreisen)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
18-02-2019-04-42-15