a&e erlebnis:reisen > Afrika > Südafrika > Ein Abenteuer zu Fuß

Südafrika

Ein Abenteuer zu Fuß

Hoch oben in den Drakensbergen lasse ich meinen Blick über die Weite Südafrikas schweifen. Die afrikanische Sonne versinkt in einem leuchtenden Rot – welch Aussicht in eine einmalige Natur!

Begegnungen in Augenhöhe erleben!

  • Eintauchen in die Safari-Welt im Balule Private Game Reserve

  • Wir bestaunen die Mac Mac Falls auf der Panorama Route

  • Wir begeben uns auf Spurensuche der "Big Five" im Hluhluwe NP

  • Wandern in den Drakensbergen: welch Ausblick!

  • Das kleine Königreich Swasiland entdecken

Reise im Überblick

Swasiland - Südafrika Reisen - Gruppenreise

Auf der Panorama Route wandern wir in den Blyde River Canyon, nehmen ein erfrischendes Bad bei den Mac Mac Falls und staunen über die Aussicht am God's Window. Hautnah erleben wir die wilden Tiere auf einer Fuß-Safari im privaten Naturreservat Balule und auf Pirschfahrten im Krüger-Nationalpark. In der kleinen Stadt Dundee reisen wir in die Vergangenheit und erfahren mehr über die Kämpfe um die Herrschaft Südafrikas. Wir besuchen die Swasi und die Zulu, zwei ursprüngliche Kulturen mit uralten Ritualen und Zeremonien. Nach unserem Aufstieg in den Drakensbergen sind wir überwältigt von dem einmaligen Blick auf die Natur und Weite. Auf dieser Wanderreise erleben wir Südafrika aktiv und viel zu Fuß.

 


1. Reisetag: Die wunderbare Landschaft im Herzen Mpumalanga


Am frühen Morgen (Vorübernachtung in Johannesburg notwendig) verlassen wir Johannesburg und fahren in Richtung Osten nach Mpumalanga. Im Laufe des Nachmittags erreichen wir das ehemalige Goldgräberstädtchen Pilgrim's Rest und genießen die spektakuläre Aussicht am God’s Window. Wir unternehmen eine erste kleine Wanderung zu den "Mac Mac Pools". Die "Mac Mac Pools" sind mehrere kleinere Wasserfälle. Wer mag, erfrischt sich in dem kühlen Nass bevor wir uns auf den Weg zu unserer Unterkunft machen, die in der Nähe der Graskop Gorge Falls liegt. Die Aussicht über das Mpumalanga Lowveld ist beeindruckend. Welch ein spektakulärer Start unserer Südafrika-Reise. Fahrtstrecke: ca. 400 km / ca. 6 Std – Wanderstrecke: 2-3 km ca. 1 Stunde (-/1xM/1xA)

2. - 3. Reisetag: Fuß-Safari im Balule Private Game Reserve


Bei einer Wanderung am Morgen in den Blyde River Canyon bestaunen wir die Three Sisters und genießen die Ruhe in der Natur. Durch die Schlucht unter uns schlängelt sich der Blyde River. Am Nachmittag erwartet uns das private Balule Wildreservat, welches an den Krüger-Nationalpark grenzt. Wir begeben uns auf eine Pirschfahrt, auf der wir bis in die Dunkelheit nicht nur die tag- sondern auch nachtaktiven Tiere Südafrikas beobachten können. Der afrikanische Sonnenuntergang, den wir inmitten der abwechslungsreichen Natur erleben, ist ein schöner Abschluss für diesen Tag. In unserem Camp mit festen Zelten lauschen wir am Lagerfeuer den Geräuschen des Buschs. Mit den ersten Sonnenstrahlen gehen wir am nächsten Morgen auf eine Fuß-Safari. Ein lokaler Ranger begleitet uns, wenn wir uns leise durch den Busch pirschen. Beim Fährtenlesen lernen wir verschiedene Spuren kennen und können bestimmt schon bald zwischen einem Kudu und einem Oryx unterscheiden. Am Nachmittag gehen wir noch einmal auf die Suche der Big Five im Fahrzeug. Fahrtstrecke: ca. 140 km / ca. 2 Std. – Wanderstrecke: an Tag 2 moderat 3,5 Stunden; an Tag 3 leicht 3-4 Stunden
(2xF/2xM/2xA)

4. Reisetag: Big Five im Krüger-Nationalpark


Heute erreichen wir den Krüger-Nationalpark. Bei einer Wanderung und Pirschfahrten halten wir Ausschau nach den "Big Five": Büffel, Leopard, Elefant, Nashorn und Löwe. Mit etwas Glück kreuzt eine Büffelherde unseren Weg, wenn wir von Wasserloch zu Wasserloch fahren. Das Fahrzeug stoppt und wir spüren die Vibration der vielen Hufen, die an uns vorüberziehen. Wir durchqueren den Krüger-Nationalpark von Nord nach Süd und unser professioneller Guide erzählt uns viel über die hiesige, einzigartige Flora und Fauna. Fahrtstrecke: 240 km / ca. 3,5 Stunden – Wanderstrecke: leicht 3 - 4 Stunden (1xF/1xM/1xA)

5. - 6. Reisetag: Im Königreich Swasiland


Auf unserem Weg in das kleine Königreich Swasiland durchqueren wir üppige Obstanbaugebiete. Der Binnenstaat ist die letzte Monarchie auf afrikanischem Boden. Es erwartet uns ein Stück ursprüngliches, authentisches Afrika mit freundlichen, traditionell lebenden Menschen und großartigen Naturlandschaften. Die Swasi sind stolz auf ihre Unabhängigkeit und ihr kulturelles Erbe. Die Geschichte der Vorfahren wird noch heute in vielen Ritualen und Zeremonien gelebt. Auf Marktbesuchen in der Hauptstadt Mbabane bekommen wir einen guten Einblick in den Alltag der Swasi. Wir verbringen zwei Nächte am Rande des Malalotja Nature Reserve und entdecken den touristisch noch sehr unerschlossenen Nationalpark zu Fuß. Das Ziel unserer anspruchsvollen Wanderung durch das Hügelland ist ein wunderschöner Wasserfall. Fahrtstrecke: ca. 200 km / ca. 3 Std. – Wanderstrecke: anpsruchsvoll 4-6 Stunden, unebenes Gelände (2xF/2xM/2xA)

7. - 8. Reisetag: Isimangoliso Wetland Park


Auf unserer Südafrika-Reise besuchen wir heute ein weiteres Königreich: das Zululand. Im Hluhluwe Game Reserve, welches sich an den gleichnamigen Fluss schmiegt, erleben wir aktiven Nashornschutz. In False Bay spazieren wir auf einer herrlichen Strecke entlang des Waldes und der Küste. Wir beobachten Vögel und erfahren welche wichtige Bedeutung dieses Nassgebiet für die Region hat. Die Einzigartigkeit des Isimangaliso-Wetland-Parks, ein UNESCO-Weltnaturerbe, ist die Kombination aus Seen, subtropischer Küste, Wäldern und der hohen Tierpopulation. Hier sind zum Beispiel die größten Krokodil- und Flusspferdbestände Südafrikas vorzufinden. Diese können wir auf einer Bootsfahrt entdecken (optional). Fahrtstrecke: ca. 380 km / ca. 5,5 Std. – Wanderstrecke: leicht 2-3 Stunden. (2xF/2xM/2xA)

9. - 10. Reisetag: Zur malerischen Tal- und Hügellandschaft des Zululandes


Wir verlassen die Küste und machen uns auf den Weg durch die malerische Tal- und Hügellandschaft des Zululandes bis hin zur geschichtsträchtigen Stadt Dundee. Hier wurden die wichtigen Schlachten zwischen Zulus, Briten und Buren um die Herrschaft in Südafrika ausgefochten. Im Talana-Museum informieren wir uns über die Geschichte und haben am Nachmittag Zeit für uns. Am nächsten Morgen erkunden wir das Schlachtfeld von Islandlwana bevor wir eine anspruchsvolle vier bis fünf Stunden dauernde Wandertour durch das hügelige Zululand bis zum Buffalo River unternehmen. Fahrtstrecke: ca. 310km / ca. 4,5 Std. – Wanderstrecke: anspruchsvoll 4-5 Stunden unebenes Gelände (abhängig vom Wasserstand des Buffalo Rivers)
(2xF/2xM/-)

11. - 12. Reisetag: Wandern durch die Drakensberge


Staunend erreichen wir die Drakensberge, die wie Ukhahlamba (Speerspitzen) in den Himmel ragen. Auf unserer Wanderung mit einigen felsigen Abschnitten erkunden wir die Tugela-Schlucht. Die klaren Gebirgsbäche laden in der Hitze Afrikas zu einem kühlenden Bad ein. In unserer Lodge (in ca. 1600 m Höhe) im Royal Natal National Park finden wir Zeit zum Entspannen und genießen den wundervollen Ausblick auf die Umgebung. Fahrtstrecke: ca. 180 km / ca. 2,5 Std. – Wanderstrecke: moderat 5,5 Stunden, teilweise unebenes Gelände
(2xF/2xM/2xA)

13. Reisetag: Auf geht es zum Gipfel


In den frühen Morgenstunden machen wir uns auf nach Witsieshoek am Fuße der majestätischen Sentinel Peak. Auf unserer Wanderung passieren wir ein kurzes Stück Kettenleiter, um dann das Drakensberge-Amphitheater und die wunderschönen Tugela-Wasserfälle zu erreichen. Die Wasserfälle befinden sich auf 3.000 Meter Höhe - ein unvergleichlicher Blick über KwaZulu Natal erwartet uns hier. Von unserer Lodge, die hoch in den Bergen (2.300 m) liegt, genießen wir den Sonnenuntergang und schauen auf die Mont-Aux/Sources-Gebrigskette. Fahrtstrecke: ca. 120 km / ca. 2 Std. – Wanderstrecke: anspruchsvoll 5-6 Stunden, unebenes Gelände mit Kettenleiter (1xF/1xM/-)

14. Reisetag: Zurück nach Johannesburg


Wir genießen die letzten Stunden in der Natur und entdecken vielleicht  den vom aussterben bedrohten Bartgeier bevor wir am Mittag von der afrikanischen Wildnis Abschied nehmen. Sonnengebräunt, entspannt und voller Eindrücke kehren wir zurück nach Johannesburg, wo wir voraussichtlich gegen 17:00 Uhr ankommen. Wir empfehlen eine Zusatzübernachtung, die Sie gerne über uns buchen können. Fahrtstrecke: ca. 360 km / ca. 5 Std. (1xF/1xM/-)

Bergpanorama mit Weitblick

Ihr Reiseexperte:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Reise unter folgender Rufnummer:

Dorothea Olig
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
18.08.1831.08.18Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
01.09.1814.09.18Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden
15.09.1828.09.18Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
22.09.1805.10.18Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden
06.10.1819.10.18Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
20.10.1802.11.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
03.11.1816.11.18Achtung, nur noch wenige Plätze!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
24.11.1807.12.18Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
15.12.1828.12.18Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
12.01.1925.01.19Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
26.01.1908.02.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
09.02.1922.02.19Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
16.02.1901.03.19Achtung, nur noch wenige Plätze!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
09.03.1922.03.19Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
23.03.1905.04.19Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
13.04.1926.04.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
11.05.1924.05.19Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
08.06.1921.06.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
15.06.1928.06.19Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
29.06.1912.07.19Es sind noch Plätze frei!
€ 1.990,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
* Diese Abfahrtstermine werden von einem deutschsprechenden Übersetzer begleitet.

Zusatzbuchungen

LeistungPreis
Einzelzimmer-Zuschlag
615,-
Einzelzimmer-Zuschlag 2019
590,-
Zusatzübernachtung in Johannesburg im DZ p.P.
ohne Frühstück
31,-
Zusatzübernachtung in Johannesburg im EZ
ohne Frühstück
61,-
Flughafentransfer p.P. / Strecke
30,-

Leistungen

  • 13 Übernachtung in einfachen kleinen Lodges (inklusive Zelt Lodge), mit En-Suite Einrichtung
  • Verpflegung wie aufgeführt 13 x Frühstück (F), 14 x Mittagessen (M), 10 x Abendessen (A)
  • Rundreise im Minibus, Safari-Truck oder zu Fuß laut Detailprogramm
  • Aktivitäten, Ausflüge und Nationalparkeintritte laut Reiseverlauf
  • Zwei englischsprechende Reiseleiter (Driverguide). Einige Termine werden zusätzlich von einem deutschsprechendem Übersetzer begleitet.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen
  • Visa

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 4
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Hinweise

  • Gern sind wir Ihnen bei der Buchung der Flüge Frankfurt – Johannesburg – Frankfurt behilflich. Preise je nach Verfügbarkeit und Saison. Anschlussflüge ab anderen deutschen Flughäfen bzw. Rail&Fly-Ticket sind evtl. buchbar. Bitte anfragen!
  • Der Abschluss einer individuellen Auslands-Krankenversicherung inkl. Rücktransport ist für Reisen in das südliche Afrika vorgeschrieben. Sie erhalten Unterlagen zu diesen Versicherungen gemeinsam mit Ihrer Buchungsbestätigung.
  • Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Reise um eine abenteuerliche Tour in zum Teil noch recht "untouristische" Regionen handelt.
  • Die Reise wird in internationaler Gruppe durchgeführt und richtet sich an junge und junggebliebene Teilnehmer, die Spaß an einer aktiven Rundreise haben. Die Reise erfordert auch die Mithilfe der Teilnehmer, so sollten Selbstständigkeit, Mithilfebereitschaft, Flexibilität und tolerante Zurückhaltung selbstverständlich sein.
  • Die mit Sternchen markierten Termine werden von einem deutschsprechenden Reiseleiter begleitet.
  • Die meisten inkludierten Mahlzeiten werden von den Reiseleitern zubereitet.
  • Auf dieser Tour erwarten Sie leichte, moderate und herausfordernde Wanderungen.
  • Diese aktive und abenteuerliche Tour ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Kinder zwischen 12 und 17 Jahren können in Begleitung Ihrer Eltern an der Tour teilnehmen.
  • Reiseteilnehmer ab 65 Jahre bitten wir um eine ärztliche Bestätigung, dass sie gesund und fit für eine solche aktive und abenteuerliche Gruppenreise sind.
  • Safari-Truck: Für die längeren Strecken zu unseren Etappenzielen fahren wir mit speziellen Safari-Trucks, die zwölf nach vorne ausgerichtete Sitze haben, oder im Mini-Bus. Per Safari-Truck reist es sich bequem und man sieht viel von der Landschaft, denn großflächige Panoramafenster und Aussichtsluken machen es möglich. Wir bewegen uns dann bequem und zügig, aber nie hastig über die Straßen.
  • Der Raum im Safari-Fahrzeug ist begrenzt. Deshalb bitten wir Sie, sich auf das notwendige Gepäck zu beschränken (12 kg pro Person / keine Hartschalen-Koffer).
  • Bitte beachten Sie, dass eine Vorübernachtung in Johannesburg notwendig ist. Je nach Flugzeiten der Rückflüge ist eine weitere Übernachtung in Johannesburg zum Ende der Reise empfehlenswert. Da die Strecke von den Drakensbergen nach Johannesburg lang ist, kann es hier zu Verspätungen kommen und der internationale Rückflug könnte verpasst werden. Wir buchen gerne die Zusatzübernachtungen für Sie.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.
  • Aufgrund des Erlebnisreisecharakters ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Gern beraten wir Sie bezüglich einer geeigneten Reise.

Einreise und Gesundheit

  • Einreise: Für die Einreise nach Südafrika und Swaziland benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein.
  • Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage und vor Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie), Hepatitis A/(B) und eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Atmosfair Beitrag

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.661 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 108,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung vor Reisebeginn: 21 Tage
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
    Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit einem befreundeten örtlichen Veranstalter.
  • Stand: 25.07.2018 (DO)
BildBild
Lupe

Zebras in Südafrika (Südafrika Rundreisen) Afrikanischer Büffel beim Grasen (Südafrika Erlebnisreisen) Stolzes Löwenpaar in Südafrika (Südafrika Abenteuerreisen) Panoramablick über Swasiland (Südafrika Urlaub) Afrikanischer Elefantenbulle (Südafrika Gruppenreise) Blyde River Canyon in Südafrika (Reisen Südafrika) Lachende afrikanische Frau (Rundreisen Südafrika) Afrikanische Grasshütte in Swaziland (Erlebnisreisen Südafrika) Swazi-Jungen in traditioneller Kleidung (Abenteuerreisen Südafrika) Das Amphitheater in Südafrika (Urlaub Südafrika) Blick über die Drakensberge in Südafrika (Südafrika Reisen) Affe im Krüger Nationalpark in Südafrika (Südafrika Reisen) Zebra im Krüger Nationalpark (Südafrika Rundreisen) Afrikanischer Leopard (Südafrika Erlebnisreisen) Zauberhafte Strandlandschaft (Südafrika Abenteuerreisen) Der Sonnenvögel auf einer gelben Blüte in Südafrika (Südafrika Urlaub) Mistkäfer in Südafrika (Südafrika Reisen)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
14-08-2018-10-46-21