a&e erlebnis:reisen > News > Pressemitteilung > Mekong 2: Laos & Burma
06Jul2006

Mekong 2: Laos & Burma

Von den Chinesen noch als „turbulenter Fluss“ (Lancang Jiang) bezeichnet, sind in den südostasiatischen Ländern des ehemaligen Indochinas die Bezeichnungen „Mutter des Wassers“ (Mae Nam Khong), „Großes Wasser“ (Mekongh) oder „Großer Fluss“ (Song Lon) geläufig. Und das ist er schließlich auch: der mal mehr oder weniger breite und turbulente große Fluss, an dessen Ufern die Menschen seit Jahrhunderten vom Fischfang, Reisanbau oder auch vom Gold waschen leben.

 

Der breite Strom des Mekong durchfließt vom tibetischen Hochland im Himalaya kommend zunächst die chinesische Provinz Yunnan bevor er – immer breiter werdend – sich durch das Grenzgebiet des Goldenen Dreiecks zwischen Myanmar, Laos und Thailand schlängelt und auf dem Weg durch Kambodscha sein Delta im Süden Vietnams ausbildet.

 

Unsere mit viel Liebe zum Detail ausgearbeiteten Rundreisen in kleiner Gruppe bereisen jeweils einen ausgewählten Abschnitt dieses mächtigen Gewässers, der die Lebensader einer ganzen Region bildet. Der Fluss hat viele Facetten, die eine Reise lohnen:

 

Pressemitteilung

 

Laos & Burma - Zwischen Mekong, Inle See & Irrawaddy

Länder des Lächelns und der Gelassenheit: Let it float! Alte buddhistische Kulturen, entlegene Bergdörfer und eine abenteuerliche Bootsfahrt auf dem Mekong erwarten Sie auf dieser Reise von Laos nach Burma/ Myanmar. Von der laotischen Hauptstadt Vientiane geht die Fahrt überland vorbei an traditionellen Dörfern nahe Vang Vieng nach Luang Prabang – Stadt der Tempel und Klöster. Ein Ausflug per Boot und Mountainbike führt tief in die tropische Natur. Auf dem Mekong schippern wir flussaufwärts vorbei an Gemüsebauern und Goldwäschern zu den Pak Ou Höhlen und weiter bis nach Thailand. Wir reisen über die Grenze nach Burma und erkunden die tief im Shangebiet gelegenen Dörfer der Akha, Lahu und der Shan nahe der kleinen Stadt Kengtung im Goldenen Dreieck – eine nahezu unberührte Landschaft im Hochland. Über Heho erreichen wir den Inle See und erleben diese idyllische Region mit ihren noch immer lebendigen Traditionen: Einbeinruderer durchschiffen den spiegelnden See, Weberinnen fertigen Stoffe nach alten Mustern und junge Frauen drehen die berühmten „cheroots“, die Zigarren Burmas. Auf dem Irrawaddy gleiten Sie flussabwärts von Mandalay, der letzten Königsstadt, nach Bagan. Ausführlich erkunden wir die Weite der Jahrhunderte alten Pagodenfelder, bevor wir die abschließende Reisestation, die burmesische Hauptstadt Yangon, erreichen.

 

22 Tage ab/bis Frankfurt z.B. 03.11. – 24.11.2006 ab EUR 2.790,- pro Person im Doppelzimmer. Weitere Termine auf Anfrage.

 

Lust auf mehr Mekong?

Ausführliche Informationen zu diesen und vielen weiteren Reisen erhalten Sie bei:

 

a&e reiseteam - Wentzelstraße 8 - 22301 Hamburg - Germany

Fon: ++49/ +40/ 27878870 - Fax: ++49/ +40/ 27878875

E-Mail: info@ae-reiseteam.de - www.ae-reiseteam.de

 

Handelsregistereintrag: ae abenteuer & exotik Begegnungsreisen GmbH

Geschäftsführerin: Anja Dejoks

Firmensitz: Hamburg - HRB 48652 - Amtsgericht Hamburg

 

(1773 Zeichen, 258 Wörter, Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten)

Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
18-11-2018-09-22-16