a&e erlebnis:reisen > News > Pressemitteilung > Lichterfest in Burma:
Ursprünglichkeit abseits bekannter Touristenpfade

23Sep2014

Lichterfest in Burma:
Ursprünglichkeit abseits bekannter Touristenpfade

Mit a&e erlebnis:reisen das traditionelle Lichterfest des Tazaungmon erleben

Hamburg, 23. September 2014 – Atemberaubende buddhistische Pagoden, religiös verzierte Höhlen, ein farbenfrohes Lichtermeer: Im November erstrahlt Burma in den schönsten Farben. Eine 17-tägige Reise von a&e erlebnis:reisen führt zu den unentdeckten Schönheiten des Landes und lässt die Teilnehmer tief in die Traditionen der burmesischen Kultur eintauchen.

Ein Reiseziel etabliert sich: Das südostasiatische Land Burma erfreut sich immer steigender Beliebtheit bei Reisenden aus aller Welt. Seit einigen Jahren öffnet sich das Land und die positiven politischen Entwicklungen und Reformen führen zu einem regelrechten Touristenboom. Abseits der bekannten Touristenpfade zeigt der Hamburger Veranstalter a&e erlebnis:reisen mit seiner Feste-Reise „Begegnungen in Buddhas Lieblingsland – zum Heißluftballon Festival“ die traditionelle Seite Burmas. Das buddhistische Heißluftballon Festival wird während der Zeit des Tazaungmon, dem achten Monat des burmesischen Kalenders, besucht. Besonders kurios und bunt geht es auf dem alljährlichen Fest in der Stadt Taunggyi im Shan-Hochland zu wenn bei Tag und Nacht Einheimische und Besucher Ballons in verschiedensten Formen und Farben aufsteigen lassen – immer im Wetteifer um Schönheit und Flughöhe. Symbolisch werden die Lichter in das Reich der himmlischen Wesen getragen. Bunte Stände, leckere Garküchen und fliegende Händler prägen die turbulente Szenerie. Zum Abend hin steigern sich die Festlichkeiten immer mehr. Der Höhepunkt ist die magische Vollmondnacht am 5. November in der das Kathein-Fest beginnt: Frauen in verschiedenen Gegenden des Landes weben um die Wette. Im Mondschein entstehen so neue Mönchsroben, die später verschenkt werden. Mit etwas Glück können Reisende die fertigen Kleidungsstücke morgens in den Bäumen hängen sehen, wo sie von Mönchen eingesammelt werden.

Bereits 1992 startete a&e erlebnis:reisen die erste Gruppenreise nach Burma. Heute gehört der südostasiatische Staat zu den Schwerpunkten des Spezialreiseveranstalters. Dank der kontinuierlichen und engen Zusammenarbeit mit lokalen Partnern schafft a&e erlebnis:reisen besondere Momente, die einen Blick hinter die Kulisse erlauben; so können Reisende das Land noch immer in seiner Ursprünglichkeit erleben.

Weitere Informationen zur Reise "Burma: Begegnungen in Buddhas Lieblingsland – zum Heißluftballon Festival" und zum gesamten Reiseprogramm findet man auf der Webseite des Hamburger Veranstalters unter: www.ae-erlebnisreisen.de.

Pressekontakt:

a&e erlebnis:reisen – Begegnungen in Augenhöhe erleben!
Gesa Löschen
Hans-Henny-Jahnn-Weg 19
22085 Hamburg
Tel.: +49-(0)40-2714347-27
Fax: +49-(0)40-2714347-14
E-Mail: gesa.loeschen(at)ae-erlebnisreisen.de
Web: www.ae-erlebnisreisen.de

Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
20-06-2019-09-43-24