a&e erlebnis:reisen > News > Weihnachten im Januar?
15Nov2017

Weihnachten im Januar?

Erleben Sie äthiopische Festkultur hautnah

Es ist der 6. Januar. Mit meinen Mitreisenden der kleinen Reisegruppe befinde ich mich in vor einer Kirche. Ein Loblied ertönt über Lautsprecher. Es ist Weihnachten. Ja im Januar! Das äthiopische Weihnachtsfest namens Genna findet heute statt und wir dürfen daran teilhaben. Nicht nur diese, sondern alle Kirchen des Landes sind heute überfüllt, erzählt uns der Reiseleiter. Der Gottesdienst dauert mehr als sechs Stunden. Traditionelle Weihnachtslieder erklingen und schließlich setzt sich die Prozession in Bewegung. In weiß gehüllte Gläubige entzünden ihre Kerzen und begleiten den zeremoniellen Festzug, der vor der Kirche beginnt. Andächtig werden die in Tüchern eingewickelten Tabots, eine Nachbildung der Schrifttafeln mit den zehn Geboten, auf den Köpfen der Männer durch die Straßen getragen.

In nur wenigen Ländern ist der christliche Glaube so tief im Volk verwurzelt wie in Äthiopien. Das Land am Horn von Afrika zählt zu einem der ältesten christlich geprägten Staaten der Erde. Insbesondere in der Festtagskultur spiegeln sich die alten Zeremonien und Rituale wider. Auf unserer Äthiopien-Reise durch das Hochland im Norden besuchen wir im Januar gleich zwei dieser Feste: Genna und Timkat!

Weihnachten, das Genna-Fest, wird in Äthiopien am 06. Januar gefeiert. Jeder gläubige Christ nimmt am Gottesdienst teil, bevor sich die Familien zu einem Festmahl treffen. Dies fällt besonders üppig aus, da es das Ende einer 43-tägigen Fastenzeit bedeutet. Traditionell gibt es das in Bananenblätter gebackene Weihnachtsbrot „Ye Genna Dabo“. Danach geht es anders als bei unserem Weihnachtsfest wenig besinnlich und ruhig zu: Die Familien tanzen zu rhythmischer Trommelmusik und in ländlichen Gebieten wird eine Art Hockey gespielt.

In Lalibela wird das Fest besonders prachtvoll gefeiert. Hier mischt sich unsere kleine Reisegruppe unter die Pilger, die oft tagelange Anreisen hinter sich haben. Wir lassen uns von der spirituellen Atmosphäre und dem Gesang der Gläubigen umhüllen. Was für ein unvergessliches Erlebnis!

Während das Genna-Fest auf der Dezember-Reise der krönende Abschluss ist, besuchen wir auf der Januar-Tour noch ein weiteres Fest: In Addis Abeba erleben wir das äthiopische Tauf-Fest Timkat. Es zählt zu den höchsten orthodoxen Feiertagen des Landes und soll an die Taufe Jesu im Jordan erinnern. Bereits einen Tag vor dem Fest werden die heiligen Tabot-Tafeln in feierlichen Prozessionen zu auserwählten Taufplätzen gebracht. Tausende Gläubige begleiten diese Zeremonie. Wir sind mittendrin! Überall erklingen Gesänge und Gebete. Rhythmisches Trommeln, Klatschen und der typisch afrikanische, trällernde Kehllaut sind zu hören. Die Priester stehen unter Schirmen aus Seide, Samt und Brokat. Sie sehen prachtvoll aus in ihrer Festkleidung und wir sind dankbar, dieses Fest hautnah miterleben zu dürfen.

Weitere Stationen auf der Sonderreise zum Genna- und Timkat-Fest sind Mekele, Aksum und die Kaiserstadt Gondar. In Gesprächen mit Archäologen und Historikern erfahren wir mehr über alte Königreiche und religiöse Hintergründe der heiligsten Pilgerorte Äthiopiens. Aber auch die reiche Natur des Landes steht im Fokus: Im Simien-Nationalpark begeben wir uns auf die Pirsch und begegnen mit etwas Glück den heimischen äthiopischen Steinböcken, Blutbrustpavianen und Bartgeiern. Auf der Halbinsel Zege im Tana-See erwartet uns wilder Kaffee – Äthiopiens schwarzes Gold. Besonders spannend ist unser Gespräch mit dem nationalen Projektkoordinator der NABU (internationale Naturschutz-Organisation) über Projekte zum Schutz der wilden Kaffeewälder. Doch was wäre eine Äthiopien-Reise ohne den Besuch eines echten Sehnsuchtsziels? Willkommen am Blauen Nil! Wir lassen uns von seinen gewaltigen Wasserfällen begeistern: Auf einer Breite von bis zu 400 Metern stürzen sie etwa 45 Meter in die Tiefe und erzeugen einen nassen Nebel – „Rauch des Feuers“, wie die Einheimischen sagen.

Entdecken Sie dieses unglaublich spannende und ursprünglich Land und seine Festkultur: Die Äthiopien-Reise mit dem Genna-Fest beginnt am 24.12.2017 und unsere Sonderreise mit beiden Festen startet am 06.01.2018. Die Rundreisen führen wir in Kooperation mit ZEIT REISEN durch, dem Reiseableger des ZEIT Verlags. Unsere Äthiopien-Expertin Caroline Smith berät Sie gern zur Reise!

 

Bildquelle Bild Nr. 3: © Jialiang Gao, Wikimedia Commons

Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
17-12-2017-16-52-34