a&e erlebnis:reisen > News > Endstation Meer?
13Feb2013

Endstation Meer?

Das Plastikmüll-Projekt

Das Meer ist sicherlich eines der sehnsuchtsvollsten Erholungsziele. Wer liebt es nicht, dem Rauschen der Meereswellen zu lauschen und die sich spiegelnde Sonne am weiten Horizont im Meer versinken zu sehen! Doch die zunehmende Verschmutzung der Meere durch unseren Wohlstandsmüll bedroht dieses Idyll zusehends. Wenn wir das sensible ökologische Gleichgewicht des Meeres erhalten wollen, müssen wir alle aktiv daran mitwirken.

Ein gigantischer Berg aus Plastikmüll, der aus drei Weltmeeren zusammengetragen wurde, ist derzeit im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zu sehen. Noch bis zum 31. März bildet er das Zentrum der internationalen Wanderausstellung „Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt“. Die Ausstellung wirft einen kritischen Blick auf die Konsum- und Wegwerfgesellschaft. Unterschiedlichste Exponate von Filmen, Fotografien, Zeichnungen bis zu Objekten, Installationen, Cartoons und Konsumartikeln beleuchten das Problem mit dem Plastik. Begleitet wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vermittlungsprogramm mit Workshops, Diskussionsforen mit Wissenschaftlern, Designern, Produzenten und Umweltschützern, das zum bewussteren Handeln anregen und für das Thema Plastik sensibilisieren soll. Weitere Informationen bietet die Homepage Garbage Projekt.

Reisen & Abfall: Auch bei der Gestaltung unserer Reisen beschäftigen wir uns mit dem Thema Abfall und Umweltverschmutzung. So wählen wir bewusst Hotels, die zum Beispiel ein Frühstücksbüffet aus lokalen Spezialitäten zusammenstellen und auf unnötige Einzelverpackungen verzichten. In unserer Hamburger Geschäftsstelle trennen wir die Abfälle, um ein Recycling zu ermöglichen. Natürlich sparen wir alles an Verpackung, was möglich ist, und setzen für jeglichen Schriftverkehr sowie auch für unseren Katalog auf 100% Altpapier. Ausführlich berichten wir über unsere Maßnahmen und unser Engagement in unserem Nachhaltigkeitsbericht, den Sie online lesen können. Nachhaltigkeitsbericht a&e erlebnis:reisen.

Und Sie als Reisende? Auch Sie können dazu beitragen, dass weniger Abfälle in den Reisedestinationen entstehen: Vermeiden Sie unnötige Plastikverpackungen wie PET-Flaschen, Alu-Dosen oder Plastiktüten. Nehmen Sie eine wiederverwendbare Trinkwasserflasche mit für unterwegs – und genießen Sie die frischen lokalen Produkte der jeweiligen Region anstelle von verpackten und oft auf langen Wegen transportierten Lebensmitteln. Eine schmackhafte Art sich mit der landestypischen Küche vertraut zu machen! 

Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
18-11-2018-09-06-08