a&e erlebnis:reisen > News > 5 große Momente in Botswana
25Okt2019

5 große Momente in Botswana

„Ich wollte schon immer mal…”

Hallo Botswana!

Lage: Botswana befindet sich inmitten des südlichen Afrika zwischen Südafrika, Sambia, Simbabwe und Namibia.
Geeignet für Sie, wenn… Sie gerne aufregende Safaris erleben möchten… Sie sich in der ursprünglichen Wildnis wohlfühlen… Sie die unendliche Weite Afrikas hautnah spüren möchten… 
Reisedauer: Um Botswana kennenzulernen, sollten Sie eine Reisedauer von 14 Tagen einplanen. Haben Sie noch mehr Zeit? Kombinieren Sie Botswana mit seinen Nachbarländern und erleben Sie das einzigartige südliche Afrika! 
Beste Reisezeit: Botswana ist ganzjährig bereisbar und bietet zu jeder Jahreszeit unterschiedliche Naturschauspiele. Für Tierbeobachtungen ist die Trockenzeit zwischen Mai und Oktober am besten geeignet. 

Natur pur im Flusslabyrinth 
„Beinahe lautlos gleitet das Mokoro durch die dichte Vegetation der vielen kleinen, von Schilf gesäumten Flussarme. Die Natur hier ist wirklich atemberaubend schön! Entspannt genieße ich das Zwitschern der Vögel und die Aussicht auf die wilden Tiere, die eifrig ihrem Tagesgeschäft nachgehen.“

Das Okavango Delta mündet als einziges Binnendelta auf der Erde in eine Wüste statt ins Meer und versickert dort in der Kalahari. Das Delta bietet zahlreichen Vogelarten, Wasserböcken, Elefanten, Flusspferden, Krokodilen und Büffeln einen Lebensraum. Entdecken Sie die Wildnis bei einer Fahrt mit dem Mokoro (= traditionelles Einbaumkanu) vom Wasser aus oder beobachten Sie die wunderbare Natur bei einer Buschwanderung zu Fuß!

Auf den Spuren der imposanten Dickhäuter
„Auf der Suche nach den einzigartigen Breitmaulnashörnern sehe ich mich aufgeregt um. Zu gerne würde ich die Tiere einmal in ihrer natürlichen Umgebung beobachten! Plötzlich erscheint auf meiner linken Seite ein Wasserloch – und ich habe Glück: Dort stehen zwei prächtige Nashörner und stillen ihren Durst. Was für ein atemberaubender Anblick!“

Das Khama Rhino Sanctuary in der Kalahari Wüste ist ein nachhaltiges Wildtierprojekt mit dem Ziel, die vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörner zu retten. Seit dem Jahr 1992 wird der sinkende Bestand der seltenen Tiere aktiv geschützt. Die gleichnamige Stiftung unterstützt durch den Tourismus auch die örtliche Bevölkerung. Unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch das Reservat und begegnen Sie den faszinierenden Nashörnern, Zebras und Gnus!

 Endlose Weiten soweit das Auge reicht
„Ich muss fast meine Augen zusammenkneifen, so hell strahlt mir die helle Ebene entgegen. Dennoch blicke ich mich neugierig um und betrachte das einzigartige Naturschauspiel: Der endlose, strahlend blaue Himmel verschmilzt geradezu mit der glitzernden Salzpfanne. Zutiefst beeindruckt genieße ich diesen Moment der Stille…“

Die weiß schimmernden Makgadikgadi Salzpfannen bilden mit einer Größe von 12.000 km² das größte Salzpfannen-Gebiet der Welt. Vor tausenden von Jahren befand sich an dieser Stelle ein See, welcher jedoch austrocknete und eine bis zu 5 m tiefe Salzdecke hinterließ. Bewundern Sie die einmalige Landschaft mit den uralten Baobab Bäumen vor dem Hintergrund des unendlichen blauen Himmels! 

Auf Safari… 
„Der Wind fährt durch meine Haare, während die endlose Steppenlandschaft langsam an mir vorbeizieht. Vögel drehen am Himmel ihre Kreise und einige Antilopen hasten eilig durch die Savanne. Da entdecke ich plötzlich auf einem Ast liegend einen Leoparden! Ich beobachte fasziniert, wie er sich müde in der Sonne räkelt. Was für ein unvergessliches Erlebnis!“

Eines der schönsten und vielfältigsten Wildreservate in ganz Afrika ist das artenreiche Moremi Wildreservat. Durch abwechslungsreiche Lebensräume von Akazien- und Auenwäldern über Lagunen bis hin zu Schilf- und Sumpfgebieten und offenen Savannen gibt es eine sehr große Vielzahl von Wildtieren wie Büffel, Elefanten, Krokodile, Nilpferde, Vögel, Löwen und Leoparden. Ob Sie wohl bei einer nächtlichen Pirschfahrt ein Stachelschwein entdecken?

Der Fluss der Elefanten 
„Gemächlich bewegt sich das Boot durch das Wasser des gewaltigen Chobe Flusses. Ich halte gespannt Ausschau nach den vielen wilden Tieren des Parks. Plötzlich erscheinen einige Elefanten am Ufer des Flusses, um zu trinken. Einer nimmt sogar ein Bad! Dabei kommt er dem Boot so nah, dass ich ihn fast berühren könnte. Was für ein magischer Moment!“

Der Chobe Nationalpark liegt am gleichnamigen Chobe Fluss und ist bekannt für den größten Bestand an Elefantenherden in ganz Afrika. Darüber hinaus beheimatet der Park Büffel, Flusspferde, Krokodile und zahlreiche Vogelarten, die am Fluss ihren Durst stillen. Dieser ist zugleich die Lebensader dieser Region. Erleben Sie die spannende Tierwelt bei einer Pirschfahrt per Fahrzeug oder per Boot auf dem Fluss!

Schauen Sie doch einmal bei unseren Botswana Reisen vorbei und finden Sie heraus, ob Sie lieber zu Fuß oder mit dem Fahrzeug, am Tag oder in der Nacht, an Land oder auf dem Wasser auf Safari gehen möchten! Unsere Afrika-Experten Caroline Smith und Manuel Peters stehen Ihnen bei der Reiseplanung gerne mit Rat und Tat zur Seite und kreieren Ihnen auf Wunsch Ihre ganz private Individualreise. Sprechen Sie uns an!

Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
12-11-2019-06-49-26