a&e erlebnis:reisen > Asien > Laos > Zauberhafter Süden

Laos

Zauberhafter Süden

Eindrucksvoll bahnt sich der Mekong seinen Weg durch die Landschaft. Mit lautem Getöse fällt er in glänzenden Stufen in die Tiefe. Ich sitze am Ufer und schaue zu, wie die Wassermassen an mir vorbei schnellen. Zauberhaft!

Begegnungen in Augenhöhe erleben!

  • Einmal Bolaven-Plateau und zurück

  • Über die Tee- oder Kaffeeernte lernen

  • Kultur pur beim Besuch des Wat Phou Tempels

  • Mit Fahrrad oder Tuk Tuk über die 4.000 Inseln

  • Wasser marsch! Enorme Wasserfälle bewundern

HotelKulturhöhepunkteNaturlandschaftenBootsfahrt, ExpeditionskreuzfahrtTages-Wanderung (leicht)Delfin Wal-Beobachtung
Reise im Überblick

Laos Reisen - Verlauf der Rundreise

Lautes Getöse kündigt den ersten Wasserfall Ihrer Laos-Reise an: Sie stehen im grünen Meer des Bolaven-Plateaus, sehen zu, wie sich die Wassermassen glitzernd in die Tiefe stürzen. Ihre Gedanken wandern zur bevorstehen Kaffee-Kostprobe inmitten einer Plantage. Die Vorfreude steigt… Tage später steigen Sie die Stufen des historischen Khmer-Tempels Wat Phu empor. Oben angekommen lassen Sie Ihre Hand über die uralten Tempelwände streichen. Sie drehen sich um, genießen den Ausblick auf verfallene Palastruinen, malerische Steinterrassen und Wasserbecken voller Lotusblumen. Kein Wunder, dass die Anlage zum Weltkulturerbe gekürt wurde! Eine Bootsfahrt bei der unberührten Insel Don Khone hält das nächste Highlight bereit: Vielleicht sehen Sie, wie einer der seltenen Irrawaddy-Delphine in den Wellen spielt? Wenn Sie auf dieser Route durch den Süden von Laos reisen, erleben Sie eine natürliche Abgeschiedenheit, die Welt des Mekong und die Gegend der Wasserfälle zwischen Bolaven-Plateau und den 4.000 Inseln. Werden auch Sie dem Charme des zauberhaften Südens erliegen?


1. Reisetag: Pakse - Paksong / Glänzende Wasserfälle am Bolaven-Plateau


Sabaidee – Willkommen! So werden Sie im kleinen Pakse von Ihrem Reiseleiter empfangen. Wenig später können Sie schon ein glitzerndes Spiel aus Wassertropfen und Sonnenstrahlen bewundern: Am Bolaven-Plateau stürzen sich inmitten einer wilden Naturkulisse die Tad-Fane-Wasserfälle bis zu 120 m in die Tiefe. Dann liegt Kaffeegeruch in der Luft! Sie besuchen eine Tee- oder Kaffeeplantage in den Hügeln des Plateaus. Laotischer Kaffee wird fast ausschließlich in dieser Region angebaut, welche sich durch ein vergleichsweise kühles Klima auszeichnet und so dem Heißgetränk ein besonderes Aroma verleiht. Wie wäre es noch mit einer Kostprobe, bevor Sie Ihre Laos-Reise weiter nach Paksong führt? Übernachtung in Paksong. (-/1xM/-)

2. Reisetag: Auf nach Champasak: Dorfleben pur!


Sie würden gerne noch auf eigene Faust durch eine Kaffeeplantage schlendern? Dann freuen Sie sich auf einen freien Vormittag in Paksong – der Kaffeehauptstadt von Laos. Wenn die Sonne am wärmsten vom Himmel strahlt, brechen Sie auf nach Champasak. In dem verschlafenen Ort lässt sich das laotische Dorfleben bestens beobachten. Genießen Sie die Ruhe, die vom langsam fließenden Mekong ausgeht und nutzen Sie diesen freien Nachmittag auf Ihrer Laos-Reise zum Entspannen! Übernachtung in Champasak. (1xF/-/-)

3. Reisetag: Weltkulturerbe Wat Phou und Weiterfahrt zur Insel Don Khong


Der erste Stopp führt Sie heute zum nahegelegenen Wat Phou-Tempel. Die mysteriöse Anlage ist UNESCO-Weltkulturerbe und erstreckt sich über drei Ebenen: Schritt um Schritt erklimmen Sie die steilen Stufen und passieren dabei uralte Wasserreservoirs. Auf der mittleren Ebene lassen Sie Ihren Blick über den schönen Männer- und Frauenpalast streifen, bevor Sie schließlich den heiligen Altarraum ganz oben erreichen. Von diesem Kulturhighlight führt Sie Ihre Laos-Reise nun in die Natur: Sie erreichen die Insel Don Khong, der Beginn der sogenannten 4.000 Inseln. In dieser Region erstreckt sich der Mekong über bis zu 14 km Breite und bildet Tausende von Inseln, Kaskaden und Stromschnellen. Auf einer dieser Inseln fallen Sie heute in die Betten. Wir wünschen schöne Flussinselträume… Übernachtung auf Don Khong.
(1xF/-/-)

4. Reisetag: 4.000 Inseln: Von Flussdelphinen und Geisterfällen!


Sanft schaukelt das Boot unter Ihnen, wenn Sie zur Insel Don Khone übersetzen – dem Herz der 4.000 Inseln. Hier sind Plantagen und einfache Dörfer quasi alles, was Sie finden werden. Mit festem Tritt in den Fahrradpedalen oder gemütlich per Tuk Tuk erkunden Sie die idyllische Mekong-Insel. Sie wechseln auf ein Boot, um mit etwas Glück einen der seltenen Irrawaddy-Delfine in den Wellen gleiten zu sehen. Spektakulär sind auch die Lippi-Wasserfälle, die sogenannten „Geisterfälle“, die den Einheimischen zufolge eine Falle für böse Geister sind. Sie sehen von einer alten Eisenbahnbrücke zu, wie die Fälle unter Ihnen in die Tiefe prasseln, bevor Sie per Boot wieder nach Don Kong übersetzen – natürlich rechtzeitig zum Sonnenuntergang… Übernachtung auf Don Khong. (1xF/1xM/-)

5. Reisetag: Don Khong - Pakse / „Getöse des Mekong“


Ein beeindruckendes Donnern kündigt auf dem etwa 3,5-stündigen Weg nach Pakse das Tageshighlight an: Den größten Wasserfall Südostasiens! Unmengen Liter an Wasser donnern am Khone-Phapeng-Wasserfall über rundgeschliffene Steine in die Tiefe und machen sich mit dem Mekong auf den Weg in Richtung Kambodscha. Verweilen Sie hier eine Weile und hören Sie mit eigenen Ohren, warum die Laoten die mächtigen Wasserfälle „Getöse des Mekong“ nennen. Dagegen wirkt es in Pakse angekommen fast schon ruhig… Genießen Sie die freie Zeit in den Gassen der Stadt. Übernachtung in Pakse. (1xF/-/-)

6. Reisetag: Pakse / Abschied vom zauberhaften Süden


In Pakse geht Ihre Laos-Reise durch den zauberhaften Süden zu Ende: Mit schönen Erinnerungen an den leckeren Kaffee im Bolaven-Plateau, die 4.000 Inseln und sprudelnde Wasserfälle und geht es zum Flughafen. Mit jeder Minute verwandelt sich das Land schließlich mehr in einen langen, grünen Landstrich unter Ihnen, der allmählich in den Wolken verblasst… – Es sei denn, Sie würden gerne noch mehr Eindrücke aus dem spannenden Land sammeln? Gerne planen wir für Sie noch ein Anschlussprogramm! (1xF/-/-)

Ruinen der Tempelanlage Wat Phou südlich von Pakse

Ihr Reiseexperte:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Reise unter folgender Rufnummer:

Patrick Lenz
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
01.01.1830.04.18*Es sind noch Plätze frei! ab € 900,- unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Standard-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person
01.01.1830.04.18*Es sind noch Plätze frei! ab € 995,- unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Superior-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person
01.05.1830.09.18*Es sind noch Plätze frei! ab € 890,- unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Standard-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person
01.05.1830.09.18*Es sind noch Plätze frei! ab € 975,- unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Superior-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person
01.10.1831.12.18*Es sind noch Plätze frei! ab € 950,- unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Standard-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person
01.10.1831.12.18*Es sind noch Plätze frei! ab € 1.055,- unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Standard-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person
* Bei den oben genannten Preisen handelt es sich um die Ab-Preise der jeweiligen Hotelkategorie. Nachfolgend finden Sie die Preise pro Person im Doppelzimmer für die verschiedenen Saisonzeiten, Hotelkategorien und Teilnehmerzahlen:

ZEITRAUM 01.05.17 – 30.09.17 & 01.05.18 – 30.09.18
Hotelkategorien Standard / Superior
- 2 Teilnehmer: € 1.150,- / € 1.255,-
- 3-4 Teilnehmer: € 890,- / € 975,-
- Einzelzimmer-Zuschlag: € 250,- / € 350,-

ZEITRAUM 01.10.17 – 31.12.17 & 01.10.18 – 31.12.18
Hotelkategorien Standard / Superior
- 2 Teilnehmer: € 1.250,- / € 1.345,-
- 3-4 Teilnehmer: € 950,- / € 1.055,-
- Einzelzimmer-Zuschlag: € 265,- / € 405,-

ZEITRAUM 01.01.18 – 30.04.18
Hotelkategorien Standard / Superior
- 2 Teilnehmer: € 1.180,- / € 1.280,-
- 3-4 Teilnehmer: € 900,- / € 995,-
- Einzelzimmer-Zuschlag: € 250,- / € 375,-

Leistungen

  • Übernachtungen in den angegebenen Hotels (siehe Programmhinweise) im Doppelzimmer
  • Verpflegung: 5 x Frühstück (F), 2 x Mittagessen oder Picknick-Lunch (M), 0 x Abendessen (A)
  • Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Alle Bootsfahrten gemäß Tourverlauf
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Visagebühren für Laos (z.Zt. USD 30,- p.P., bei Einreise erhältlich; vorbehaltlich Änderungen)
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 2

Hinweise

  • VORAUSSICHTLICHE HOTELS:
    HOTELKATEGORIE STANDARD:
    Bolaven-Plateau: Sinouk Coffee Resort
    Champasak: Inthira Champasak
    Don Khong: Pon Arena
    Pakse: Residence Sisouk
    HOTELKATEGORIE SUPERIOR:
    Bolaven-Plateau: Sinouk Coffee Resort
    Champasak: The River Resort
    Don Khong: Pon Arena (Suite Mekong View)
    Pakse: Athena
  • Es werden, sofern nicht anderweitig ausgewiesen, die jeweiligen Standardzimmer in der gebuchten Hotelkategorie gebucht.
  • Bitte beachten Sie, dass zur Hochsaison (z.B. Weihnachten, religiöse Feiertage vor Ort etc.) evtl. ein Zuschlag anfallen kann. Wir informieren Sie bei Buchung entsprechend.
  • Laos ist in manchen Landesteilen ein vom Tourismus noch recht unerschlossenes Land. Die Unterkünfte in den abgelegeneren Regionen entsprechen nicht europäischen Maßstäben. Auch die Straßenverhältnisse können je nach Witterungsbedingungen manchmal sehr schwierig sein, so dass sich hierdurch die Fahrtzeiten für Überlandstrecken erheblich verlängern können.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Einreise und Gesundheit

  • Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass und ein Visum. Der Reisepass muss noch mindestens bis 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein.
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie), Hepatitis A und eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Atmosfair Beitrag

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.793 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 112,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Die Anzahlung für diese Laos-Reise beträgt 20% des Reisepreises
  • Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
  • Stand: 27.06.2017 (PL)
BildBild
Lupe Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und NordthailandEine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand

Reisegeschichten

Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand

"52 Tage, abwechslungsreich, interessant und perfekt organisiert!"

Ursula und Heinz Kolarik, Kambodscha, Laos, Vietnam, Thailand
weiter lesen
Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand
Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand
Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand

Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand

52 Tage, abwechslungsreich, interessant und perfekt organisiert!

Normalerweise reisen wir allein, meist mit Mietwagen und selbst organisiert. Da das Selbstfahren in diesen Ländern leider nicht in Frage kommt, haben wir mit a&e eine Individualreise geplant, eine echt bequeme und angenehme Alternative.

Transfers, d.h. auch lange Strecken mit Auto und Fahrer, sowie Guides im Norden, wo man kaum Englisch spricht, und Hotels waren vorgebucht. Wir konnten uns so auf die Einrücke und Erlebnisse konzentrieren.

Die große Runde Bangkok - Angkor - Vietnam von Süden nach Norden - Laos - Nordthailand - Bangkok war ein toller Eindruck der unterschiedlichen Kulturen und Menschen, Lebensbedingungen und Landschaften.

Angkor - überfüllt mit Touristen, insbesondere, da wir zum chinesischen Neujahrsfest dort waren und Chinesen bereits die meisten Touristen in Kambodscha stellen; aber die Kultur ist beeindruckend.

Vietnam - ein Tiger auf dem Sprung zu mehr Wohlstand.

Laos - layed back, aber auch immer noch extrem beeinträchtigt durch die Folgen des Vietnamkriegs.

Nordthailand und Bangkok- ein touristisches Musterland.

Man könnte natürlich seitenweise erzählen, aber ich glaube, man muss es selbst testen. Allein das Essen ist eine Reise wert.

VerfasserIn des Reiseberichts: Ursula und Heinz Kolarik

schließen
Lupe

Siphandon (Laos Rundreisen) Ruine Wat Phu Tempel (Laos Erlebnisreisen) Fahrrad fahrender laotischer Mönch (Laos Abenteuerreisen) Buddhastatuen im Wat Phou (Laos Urlaub) Laotische Frau mit einer Pfeife (Laos Gruppenreise) Treppen im Wat Phu Champasak (Reisen Laos) Laotische Frauen mit ihrer Ernte (Rundreisen Laos) Wasserfall über Höhle bei Pakse Champasak (Erlebnisreisen Laos) Laotische Fischer bei der Arbeit auf dem Mekong (Abenteuerreisen Laos) Verkäuferin auf einem Markt in Laos (Urlaub Laos) Dorf auf einer Mekong-Insel (Laos Reisen)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
20-02-2018-02-38-43