a&e erlebnis:reisen > Afrika > Kenia > Masai, Big Five & Sansibar

Kenia & Tansania

Masai, Big Five & Sansibar

Ich stehe am Rand des Ngorongoro-Kraters. Herden von Tieren laufen vorbei, während ich wie gebannt die Landschaft betrachte. Die leuchtenden Sodaseen, die großen Grasflächen: Welch ein Paradies!

Begegnungen in Augenhöhe erleben!

  • Bei aufregenden Safaris die Tierwelt erkunden

  • Fesselnde Momente im Dorf der Massai erleben

  • Waisenkindern bei einem Hilfsprojekt begegnen

  • Pure Entspannung an den Stränden von Sansibar genießen

  • Die Schönheit der Natur vom Ngorongoro-Krater aus beobachten

HotelGasthaus, Pension, Landhaus, FundukNaturlandschaftenTierbeobachtungStranderholungInkl. intern. FlugFestes ZeltcampGeländewagenTages-Wanderung (leicht)Begegnung, Projektbesuch
Reise im Überblick

Tansania - Kenia Reisen - Verlauf der Rundreise

In den Nationalparks Lake Nakuru, Masai-Mara und dem weltberühmten Serengeti-Park verfolgen wir mit unseren Blicken die unvergleichbare Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt Ostafrikas. Wir unternehmen eine Zeitreise zur Wiege der Menschheit an der Olduvai-Schlucht. Das Volk der Massai zeigt uns stolz ihre Rinderherden und am klaren Wasser des Indischen Ozeans lassen wir das Erlebte Revue passieren, bevor wir schweren Herzens die Heimreise antreten.


1. Reisetag: Flug nach Kenia


Die Reise kann beginnen! Anreise per Bahn oder Flugzeug nach Frankfurt a. M., von wo aus wir am späten Abend nach Kenia abfliegen.  (-/-/-)

2. Reisetag: Willkommen in der Hauptstadt Nairobi


Nach einer morgendlichen Zwischenlandung in Addis Abeba fliegen wir weiter nach Nairobi, wo wir voraussichtlich gegen Mittag landen. Hier werden wir von unserem Reiseführer mit einer kleinen Überraschung empfangen und anschließend zu unserem Hotel gebracht. Zum Abendessen sind wir zu Gast bei einer kenianischen Familie. Das moderne und elegante "Amber Hotel" o.ä. ist ruhig gelegen und befindet sich trotzdem nur wenige Minuten von den belebten Straßen entfernt. Ein kleiner Pool und ein Restaurant mit Terrasse laden zum Verweilen ein. Die geschmackvoll mit Holzmöbel und mit hellen Farben ausgestatteten Zimmer sind großzügig geschnitten und verfügen über eine Klimaanlage. Fahrtstrecke:  ca. 40 km / ca. 2 Std.  (-/-/1xA)

3. Reisetag: Von Nairobi in den Lake-Nakuru-Nationalpark


Wir fahren durch den Grabenbruch am Naivasha-See vorbei in Richtung Nakuru. Gegen Mittag erreichen wir den Lake-Nakuru-Nationalpark, wo u.a. Leoparden, Löwen sowie die seltenen Schwarzen und Weißen Nashörner leben. Am frühen Nachmittag brechen wir zu einer Safari durch den Nationalpark und an den Nakuru-See auf. Hier tummeln sich Scharen von Flamingos, Kormoranen und Pelikanen. Am frühen Abend besuchen wir das in der Nähe der Stadt Nakuru gelegene Förderprojekt Malaika, durch das Waisenkinder aus der Umgebung eine gesunde Ernährung, ärztliche Versorgung und eine Ausbildung erhalten. Die "Lake Nakuru Lodge" o.ä. liegt auf einer kleinen Anhöhe im Südosten des Lake-Nakuru-Nationalparks, nur ca. 2 Fahrstunden von Nairobi entfernt. Sie bietet einen grandiosen, unverstellten Blick auf den Nakuru-See und den Mau-Steilhang. In unmittelbarer Nähe der Lodge befindet sich eine Wasserstelle, an der sich zu jeder Tageszeit verschiedenste Tiere tummeln. Die schöne Gartenanlage und der große Swimmingpool laden zum Verweilen ein. Fahrtstrecke: ca. 170 km / ca. 2-3 Std. (1xF/1xM/1xA)

4. Reisetag: Vom Lake-Nakuru-Nationalpark in den Masai-Mara-Nationalpark


Durch wogendes Grasland mit sanften Hügeln und Akazienwäldern fahren wir weiter zu unserer Unterkunft direkt am Masai-Mara-Nationalpark. Am Nachmittag begeben wir uns dann in der tierreichen Savannenlandschaft der Masai Mara auf die Suche nach den Big Five. Das "Mara Leisure Camp" heißt Sie in der Masai Mara, am Fluss Talek, willkommen. Der hier lebende Stamm der Masai hat dem Game Reservat seinen Namen verliehen. Die geräumigen Zelte, mit schönen Holzmöbeln eingerichtet, verbinden auf tolle Weise den Komfort mit dem Safari-Flair. Sie sind liebevoll eingerichtet, verfügen über gut ausgestattetem Badezimmer und man kann hier gemütlich den Tag ausklingen lassen. Eine Veranda, ein herrlicher Pool sowie ein behagliches Restaurant runden das tolle Angebot des Camps ab. Fahrtstrecke: ca. 360 km, ca. 5-6 Std. (1xF/1xM/1xA)

5. Reisetag: Masai-Mara-Nationalpark


Am Vormittag sind wir auf Safari im Masai-Mara-Nationalpark unterwegs. Vor allem in den kühleren Morgen- und Abendstunden kann man die Tiere beim Grasen, auf Beutesuche oder beim Besuch der Wasserstellen sehr gut beobachten. Gegen Mittag erhalten wir in einem traditionellen Massai-Dorf Einblicke in die Bräuche, die Kultur und die Traditionen der weltbekannten Stammesgemeinschaft, die größtenteils heute noch so wie vor vielen Jahrhunderten lebt. Am Nachmittag begeben wir uns dann erneut auf Safari im Masai-Mara-Nationalpark. Unterkunft wie am Vortag. (1xF/1xM/1xA)

6. Reisetag: Vom Masai-Mara-Nationalpark in den Serengeti-Nationalpark


Wir stehen früh auf, um vom Masai-Mara-Nationalpark über die Grenze nach Tansania in den weltberühmten Serengeti-Nationalpark zu fahren. Seit 1981 gehört dieser Nationalpark mit seinen schier endlosen Savannen und riesigen Wildtierherden zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die Serengeti ist eine Kurz- und Langgras-Savannenlandschaft, in der es viele Akazienwälder, Sodaseen und auch Sümpfe gibt. Auf dem Weg zu unserer Unterkunft können wir erste Tierbeobachtungen machen. Das "Ikoma Tented Camp" liegt idyllisch an der Grenze zum weltberühmten Serengeti-Nationalpark zwischen Kenia und Tansania. Im Schatten der Akazienbäume sitzend haben wir eine traumhaft schöne Sicht auf die Savanne. Es gibt wohl kaum einen besseren Platz, um das einzigartige Spektakel der Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten. Untergebracht sind wir in einem der 35 gut ausgestatteten Safarizelte mit jeweils eigenem Bad und Veranda. (Fahrt: ca. 520 km, vormittags und nachmittags jeweils ca. 5 Stunden)

Hinweis: Fahrzeit und -strecke fallen an diesem Tag überdurchschnittlich lang aus. Darüber hinaus kann das Erledigen der Grenzformalitäten je nach Andrang zusätzlich Zeit kosten, so dass wir erst nach Sonnenuntergang in unserer Unterkunft in Tansania ankommen. Aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen müssen an der Grenze zwischen Kenia und Tansania die Fahrzeuge gewechselt und unsere Fahrer durch Kollegen abgelöst werden. Unser Deutsch sprechender Reiseführer begleitet uns aber durchgehend von Nairobi nach Arusha und ist möglicherweise selbst einer der Fahrer. (1xF/1xM/1xA)

7. Reisetag: Serengeti-Nationalpark


Am Vormittag erleben wir weitere Safaris, um einige Vertreter der Big Five – Büffel, Elefant, Leopard, Löwe und Nashorn – ausfindig zu machen. Typisch für diese Gegend sind u.a. die Kopjes, kleine Inselfelsen, auf denen sich gern Löwen sonnen. Große Wildtierherden ziehen durch die Savanne und mit ein wenig Glück können wir Geparden bei der Jagd beobachten. Gegen Mittag kehren wir zu unserer Unterkunft zurück, um uns dann am Nachmittag erneut auf Pirschfahrt zu begeben. Unterkunft wie am Vortag. (1xF/1xM/1xA)

8. Reisetag: Vom Serengeti-Nationalpark zum Ngorongoro-Krater


Es ist Zeit sich von der Serengeti zu verabschieden. Auf dem Weg zum Ngorongoro-Krater machen wir einen Abstecher in die Olduvai-Schlucht. Hier wurden u.a. die 1,7 Millionen Jahre alten Überreste des Nussknackermenschen gefunden, weshalb die Schlucht einer der entwicklungsgeschichtlich wichtigsten Fundorte auf der Erde ist. Gegen Mittag erreichen wir den beeindruckenden Ngorongoro-Krater. Vom Rand des Kraters schauen wir in eine fast surreale Landschaft mit baumbestandenen Flussläufen, Grasebenen und einem leuchtenden Sodasee, der zeitweise Unmengen von Flamingos anzieht. Am Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft auf dem Kraterrand. Das "Crater Forest Tented Camp" o.ä. liegt am Rande des tropischen Regenwaldes, nur 10 km von der Stadt Karatu und dem Ngorongoro-Krater entfernt. Von unserem befestigten Zelten aus können wir unvergessliche, romantische Sonnenuntergänge genießen, von der Veranda aus den Blick über die einzigartige Landschaft schweifen lassen und wilde Tiere wie Elefanten, Löwen oder Geparden beobachten. Alle Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über ein eigenes Badezimmer. Fahrtstrecke ca. 160 km, ca. 4 Std. (1xF/1xM/1xA)

9. Reisetag: Vom Ngorongoro-Krater zum Lake-Manyara-Nationalpark


Am Vormittag begeben wir uns auf Safari im Ngorongoro-Krater und sehen u.a. Löwen, Elefanten, Büffel, Giraffen, Zebras, Gnus und Warzenschweine. Die Kraterhänge sind größtenteils bewaldet, während im ca. 600 m tiefer gelegenen Kratergrund Grasflächen dominieren. Auf der relativ kleinen Fläche leben ca. 25.000 Wildtiere in großer Dichte, darunter fast alle ostafrikanischen Großwildtiere. Damit verfügt das Wildschutzgebiet über die höchste Tierpopulation der Erde und wird zu Recht als Tierparadies bezeichnet. Mit etwas Glück sehen wir auch die vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner. Am Nachmittag verlassen wir diesen einzigartigen Flecken Erde und fahren zu unserer nächsten Unterkunft. Die "Endoro Lodge" ist absolut idyllisch, umgeben von einem traumhaften Garten zwischen Karatu und der Ngorongoro Conservation Area eingebettet. Die Chalets sind sehr liebevoll und detailverliebt eingerichtet und die private Veranda lädt zum Verweilen ein. Wenn Ihre Zeit es zulässt, haben Sie die Möglichkeit vor dem Abendessen in dem gemütlichen Restaurant, noch eine Abkühlung zu nehmen, dafür steht ein schön beleuchteter Pool bereit. Bei einem Cocktail in der Bar oder beim Sterne beobachten im Garten lässt sich der Tag wunderschön abschließen.. Fahrtstrecke: ca. 60 km / ca. 1,5 Std. (1xF/1xM/1xA)

10. Reisetag: Lake-Manyara-Nationalpark


Wir erleben eine Safari im Lake-Manyara-Nationalpark. Besonders gut lassen sich hier Giraffen, Elefanten und Flusspferde, aber auch zahlreiche Vögel wie z.B. Flamingos, Pelikane und Kormorane beobachten. Einen Großteil des Natonlparks nimmt der Manyara-See ein, der von einer einmaligen Landschaft aus Akazienwäldern und Schwemmebenen umgeben ist. Der See wird von der beeindruckenden Steilwand des des Großen Grabenbruchs umgeben. Zu Recht bezeichnete Ernest Hemingway diesen Ort als "das Schönste, was ich je in Afrika gesehen habe". Am Nachmittag unternehmen wir einen Rundgang durch die Kleinstadt Mto wa Mbu, in der viele verschiedene ethnische Gemeinschaften friedlich zusammenleben. Im Anschluss kehren wir zu unserer Unterkunft zurück. Übernachtung wie am Vortag. Fahrtstrecke: ca. 80 km, ca. 2 Std. (1xF/1xM/1xA)

11. Reisetag: Lake-Manyara-Nationalpark und Flug nach Sansibar


Wir genießen am Morgen noch einmal den Sonnenaufgang über dem Lake-Manyara-Nationalpark, bevor wir zum Flughafen gefahren werden. Am Nachmittag fliegen wir nach Sansibar und werden direkt an die goldenen Strände der Ostküste und zu unserer Unterkunft gebracht. An diesem Küstenabschnitt, so sagt man, sind die schönsten weißen Sandstrände des gesamten Archipels zu finden. Das "Pongwe Bay Resort" o.ä. liegt idyllisch in einer kleinen Bucht an den weißen Sandstränden der Ostküste Sansibars. Jedes der insgesamt nur 20 Zimmer ist in den wunderschönen Garten mit Pool eingebettet und liebevoll im eleganten Swahili-Stil eingerichtet. Die großzügigen Zimmer sind mit Klimaanlage, Safe und weiteren Annehmlichkeiten ausgestattet. Fahrtstrecke: ca. 220 km / ca. 4 Std. (1xF/1xM/-)

12. - 13. Reisetag: Strände und Meer auf Sansibar


Die nächsten zwei Tage stehen uns zum Baden im warmen Indischen Ozean sowie zum Spazierengehen und Entspannen unter Palmen zur freien Verfügung. Abends können wir den malerischen Horizont bestaunen, während eine leichte Brise durch die Palmen weht und sich die Wellen am Strand brechen. Wer mag, kann optional einen Schnorchelausflug unternehmen, Tauchen gehen, Stone Town besuchen, eine Gewürz-Tour machen, den Jozani-Wald erkunden oder an einer Safari Blue Tour teilnehmen.  (1xF/-/-)

14. Reisetag: Stranderholung auf Sansibar und Abflug


Am Morgen haben wir Gelegenheit, um noch einmal ausgiebig im Meer zu baden und sich von der Sonne verwöhnen zu lassen. Wie wäre es mit einem Strandspaziergang oder Zeit für Müßiggang um die Seele baumeln zu lassen. Gegen Mittag werden wir zum Flughafen von Sansibar gebracht und treten am Nachmittag den Rückflug über Addis Abeba zurück nach Deutschland an. Fahrtstrecke: ca. 55 km / ca. 1 Std. (1xF/-/-)

15. Reisetag: Ankunft zu Hause


Nach der Landung in Frankfurt am Morgen reisen wir weiter in unseren jeweiligen Heimatort.  (-/-/-)

Junger Masai am Strand von Kenia

Ihr Reiseexperte:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Reise unter folgender Rufnummer:

Caroline Smith
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
21.07.1804.08.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.899,-
unverbindliche Anfrage senden
04.08.1818.08.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.899,-
unverbindliche Anfrage senden
18.08.1801.09.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.799,-
unverbindliche Anfrage senden
01.09.1815.09.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.799,-
unverbindliche Anfrage senden
15.09.1829.09.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden
29.09.1813.10.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden
06.10.1820.10.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.799,-
unverbindliche Anfrage senden
20.10.1803.11.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden
03.11.1817.11.18*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden
22.12.1805.01.19*Achtung, nur noch wenige Plätze!
€ 5.299,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
21.01.1904.02.19*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden
04.02.1918.02.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
18.02.1904.03.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
04.03.1918.03.19*Termin leider nicht mehr buchbar!
€ 4.599,-
unverbindliche Anfrage senden
15.04.1929.04.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 4.899,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
20.05.1903.06.19*Es sind noch Plätze frei!
€ 4.399,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
* Garantierte Durchführung aller Termine!

Zusatzbuchungen

LeistungPreis
Einzelzimmer-Zuschlag
759,-

Leistungen

  • Linienflüge mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt nach Nairobi und zurück von Sansibar
  • Inlandsflug mit Precision Air von Arusha nach Sansibar
  • Rail & Fly innerhalb Deutschlands in der 2. Klasse
  • Übernachtungen in Hotels, Lodges und Zeltcamps sowie in einem Hotel auf Sansibar
  • Täglich Frühstück, 7x Mittagessen und 2x Picknick, 9x Abendessen
  • 8-tägige Safari im 4WD-Geländewagen durch die schönsten Nationalparks in Kenia und Tansania
  • Rundreise im 4WD-Geländewagen mit Hubdach und garantiertem Fensterplatz während der Safari und im Kleinbus in Nairobi und auf Sansibar
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Nationalparkgebühren, Safaris und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung während der Safari
  • Zertifikat über 100qm Regenwald für Sie
  • Reiseliteratur

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visagebühren (Kenia: z. Zt. USD 55,- bei Einreise; Tansania: z. Zt. USD 50,- oder EUR 50,-, vorherige Beantragung empfohlen; Änderungen vorbehalten)
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 1
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Weitere buchbare Leistungen

LeistungPreis
Anschlussflug ab/an Deutschland
Mögliche Abflughäfen nach Verfügbarkeit: Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Stuttgart
199,-
Anschlussflug ab/an Österreich
Mögliche Abflughäfen nach Verfügbarkeit: Graz, Linz, Wien
ab € 199,-
Anschlussflug ab/an Schweiz
Mögliche Abflughäfen nach Verfügbarkeit: Basel, Genf, Zürich
ab € 299,-
Aufpreis Business Class inkl. Rail & Fly 1. Klasse
auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit
2.600,-

Hinweise

  • OPTIONALE AKTIVITÄTEN AUF SANSIBAR:
    >> Schnorcheltour zu den der Insel vorgelagerten Riffs: ca. 3 Stunden, inkl. Schnorchelausrüstung, ca. USD 25,- pro Person.
    >> Tauchausflug: ausreichende Tauchkenntnisse und Tauchschein zwingend erforderlich, ca. 2 Stunden, inkl. Taucherausrüstung, ca. USD 85,- pro Person.
    >> Rundgang durch Stone Town: ca. 3 Stunden, inkl. aller Eintritte, Transfers ab/bis Strandhotel und Deutsch sprechender Reiseführung, bei 2 oder 3 Teilnehmern ca. USD 60,- pro Person, ab 4 Teilnehmern ca. USD 50,- pro Person.
    >> Gewürztour: ca. 3 Stunden, inkl. aller Eintritte, Transfers ab/bis Strandhotel und Deutsch sprechender Reiseführung, bei 2 oder 3 Teilnehmern ca. USD 55,- pro Person, ab 4 Teilnehmern ca. USD 45,- pro Person.
    >> Ausflug zum Jozani-Wald im Hinterland der Insel: halbtägige Tour inkl. aller Eintritte, Transfers ab/bis Strandhotel und Deutsch sprechender Reiseführung, bei 2 oder 3 Teilnehmern ca. USD 70,- pro Person, ab 4 Teilnehmern ca. USD 55,- pro Person.
    >> Safari Blue Tour: ganztägiger Ausflug inklusive aller Eintritte, Transfers ab/bis Strandhotel, Fisch- und Meeresfrüchte-Grillbuffet, Früchteverkostung, Getränken (Softdrinks, Bier) und Deutsch sprechender Reiseführung, bei 2 oder 3 Teilnehmern ca. USD 120,- pro Person, ab 4 Teilnehmern ca. USD 100,- pro Person.
  • Fakultative / Optionale Ausflüge: Diese sind nicht in den Leistungen enthalten. Sie können vor Ort je nach Verfügbarkeit und Saison zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen und diese bei lokalen Veranstaltern buchen. Bei Interesse an den o.g. genannten Aktivitäten sprechen Sie uns an, gern werden wir versuchen diese bereits vorab für Sie zu reservieren.
  • Die angegebenen Unterkünfte verstehen sich vorbehaltlich Änderungen.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

  • Aufgrund des Erlebnisreisecharakters ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Gern beraten wir Sie bezüglich einer geeigneten Reise.

Einreise und Gesundheit

  • Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass und jeweils ein Visum für Tansania und Kenia (Preise siehe obenstehend). Der Reisepass muss noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Das Visum für Kenia muss im Vorfeld online beantragt werden.
  • Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage und vor Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!
  • Impfungen: Die Gelbfieberimpfung und eine Malaria-Prophylaxe ist für die Teilnehmer dieser Tour erforderlich. Empfohlen werden außerdem die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie), Hepatitis A/(B). Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Atmosfair Beitrag

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 3.290 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 75,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Die Anzahlung beträgt 20% des Reisepreises
  • Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn

Generelle Hinweise

  • Die Durchführung der Reise erfolgt mit einem befreundeten Veranstalter.
  • Stand: 16.10.2017 (CS/NO)
BildBild
Lupe

Junger Löwe genießt den Wind in der Savanne (Kenia Rundreisen) Paradiesische Entspannung auf Sansibar (Kenia Erlebnisreisen) Herstellung von Massai-Schmuck (Kenia Abenteuerreisen) Große Zebra-Herde auf Wanderung (Kenia Urlaub) Nashorn inmitten von Pelikanen und Flamingos im Lake Nakuru NP (Kenia Gruppenreise) Gnuwanderung durch einen Fluss (Reisen Kenia) Safari im Ngorongoro-Krater-Nationalpark (Rundreisen Kenia) Warzenschwein im Nationalpark Masai Mara (Erlebnisreisen Kenia) Weiße Nashörner grasen im Lake Nakuru NP (Abenteuerreisen Kenia) Tropische Früchte kosten auf Sansibar (Urlaub Kenia) Gepardenjunges spielt auf seiner Mutter (Kenia Reisen) Szene im Masai-Mara-Nationalpark (Kenia Reisen) Aufwendiger Schmuck der Massai (Kenia Rundreisen) (Kenia Erlebnisreisen) (Kenia Abenteuerreisen) (Kenia Urlaub) (Kenia Reisen)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
19-07-2018-06-07-30