a&e erlebnis:reisen > Asien > Kambodscha > Khmer & mehr

Kambodscha

Khmer & mehr

Ein Blick und ich befinde mich in einer anderen, magischen Welt: Baum­wurzeln umschlingen uralte Tempelruinen und herzlich grüßen die Mönche. Was hält wohl das wenig bekannte Umland für mich bereit?

Begegnungen in Augenhöhe in Kambodscha erleben!

  • Spannende Entdecker-Tage im Angkor-Areal

  • Zu Stelzendörfern auf dem Tonle Sap schippern

  • Im Boot auf dem Mekong: Flussdefine in Sicht!

  • Hinein ins Getümmel: Phnom Penh erkunden

  • Optionale Verlängerung am Meer oder im Urwald

HotelGasthaus, Pension, Landhaus, FundukÜberlandbusKulturhöhepunkteNaturlandschaftenTierbeobachtungBootsfahrt, ExpeditionskreuzfahrtTages-Fahrradtour (leicht)
Diese Kambodscha-Rundreise im Überblick

Kambodscha Reisen - Verlauf der Rundreise

Die mächtigen Wurzeln haben sich tief in die uralten Ruinen von Ta Prohm gegraben und die Schlingpflanzen scheinen die zerborstenen Steine zu umarmen: Sie spüren die mystische Stimmung, die den bekanntesten Tempel Angkors umgeben. Mit etwas Phantasie verwandelt sich die Anlage sogar wieder in die berühmte Filmkulisse von Tomb Raider… Weniger bekannt dagegen ist, dass es in Kambodscha noch die vom Aussterben bedrohten Süßwasser-Delphine gibt. Sie dagegen werden den Anblick wohl nie vergessen, wie die quirligen Tümmler vor Ihrem Boot in den Wellen springen. Apropos Wellen: Wie wäre es noch mit ein paar optionalen Strandtagen in Sihanoukville oder Kep? Ideale Orte, um von den vielen Erlebnissen dieser individuellen Kambodscha-Reise zu träumen: Vom berühmten Angkor und dem unbekannten ländlichen Kambodscha, von vergessenen Tempelanlagen im Dschungel, schwimmenden Dörfern auf dem Tonle Sap-See und dem geschäftigen Treiben in Phnom Penh…. Entdecken Sie die vielen Höhepunkte Kambodschas individuell!


1. Reisetag: Ankunft in Siem Reap / Sonnenuntergang in Angkor!


„Sourm sva kum“ – Willkommen in Kambodscha! So werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Siem Reap begrüßt. Wie beginnt man eine Kambodscha-Rundreise besser als inmitten der wohl berühmtesten Ruinen der Welt? Also geht es nach einer kurzen Erholung im Hotel direkt auf zum Grabungsareal von Angkor mit dem größten Sakralbau der Welt: Angkor Wat! Von einer Tempelterrasse aus sehen Sie zu, wie sich die Sonne in einen leuchtenden Feuerball verwandelt und sich das Panorama der Stadt in ein Schattengemälde verwandelt. Eine schöne Einstimmung auf Ihre individuelle Reise durch Kambodscha! Übernachtung in Siem Reap. (-/-/-)

2. - 3. Reisetag: Zwei Tage Angkor! Angkor Wat, Angkor Thom, Banteay Srei...


Zwei ganze Tage verbringen Sie inmitten der monumentalen Bauten von Angkor Thom: Freuen Sie sich auf die ewig lächelnden Köpfe des Bayon-Tempels und die von Wurzeln umschlungenen Ruinen Ta Prohms. Fühlt man sich bei dem Anblick des mächtigen Wurzelwerkes nicht ein bisschen wie die europäischen Forscher, die die Ruinen im 19. Jahrhundert im Urwald wiederentdeckten? Am abgelegenen Banteay Srei können Sie am dritten Tag Ihrer individuellen Kambodscha-Reise zusehen, wie himmlische Tänzerinnen ein Ballett in rotem Sandstein aufführen. Ob Angkor Wat, berühmte Elefantenterrasse, sagenumwobener Königspalast oder kleinere Tempel abseits der typischen Routen – die filigrane Gestaltung der Khmer-Architektur wird unvergessliche Bilder in Ihren Köpfen hinterlassen... Übernachtung in Siem Reap. (2xF/-/-)

4. Reisetag: Im Boot zu schwimmenden Dörfern & versunkenen Wäldern


Heute lassen Sie die Ruinenwelt hinter sich und tauchen ein ins Alltagsleben der heutigen Khmer: Im Boot schippern Sie gemächlich über den enormen Tonle Sap-See im Herzen des Landes. Das außergewöhnliche Gewässer wächst in der Regenzeit auf das siebenfache seiner Originalgröße an und sein Ökosystem ist eines der mannigfaltigsten in dieser Region! Freuen Sie sich auf spannende Entdeckungen von schwimmenden Fischerdörfern über Fischfarmen bis zu teilweise unter dem Wasser liegenden Wäldern! An Ihrem freien Nachmittag haben Sie genug Zeit, die vielen schönen Eindrücke zu verarbeiten… Übernachtung in Siem Reap. (1xF/-/-)

5. Reisetag: Über den Dschungeltempel Beng Mealea nach Kampong Thom


Urwaldstille umfängt Sie, während Sie sich auf Ihrem nächsten Stopp Ihrer Kambodscha-Rundreise durch den Dschungel schlagen. Mitten im satten Grün taucht dann plötzlich eine überwucherte Tempelstätte vor Ihren Augen auf: Der mysteriöse Tempel Beng Mealea! Freuen Sie sich darauf, an diesem verborgenen Ort noch wie die früheren Tempelforscher über die Steine aus dem 12. Jahrhundert klettern zu dürfen. Auch nach Ihrer Weiterfahrt nach Kampong Thom halten Sie die Forscherbrillen griffbereit: Am nächsten Tag der Kambodscha-Rundreise wollen noch weitere spannende Tempel erkundet werden… Übernachtung in Kampong Thom. (1xF/-/-)

6. Reisetag: Tempelstadt Sambor Prei Kuk & Kloster Wat Andri


Abenteuerliche Straßen führen Sie heute durch die dörfliche Gegend um Kampong Thom, wodurch Sie einen schönen Eindruck vom ländlichen Leben erhalten. Inmitten dieser Idylle betreten Sie in den Wäldern eine fast vergessene Tempelstadt aus dem 9. Jahrhundert: Sambor Prei Kuk! Kaum zu glauben, dass die verlassenen Ruinen ehemals die bedeutende Hauptstadt des Chenla-Reiches waren! Weiter geht’s: Sie setzten Ihre Füße auf 809 steinerne Stufen, die Sie in malerischen Kurven auf einen heiligen Berg führen. Ziel ist die farbenfrohe Hügelpagode Phnom Santuk  am Gipfel: welch ein Ausblick! Sie grüßen noch die buddhistischen Mönche im Kloster Wat Andri, bevor Sie Ihre Fahrt in Richtung Kampong Cham fortsetzen. Übernachtung in Kampong Cham. (1xF/-/-)

7. Reisetag: Koloniales Kampong Cham & Fahrt entlang des Mekong nach Kratie


Ein kleines bisschen wie in kolonialen Zeiten fühlen Sie sich in der Hafenstadt Kampong Cham: Auf Erkundungstour dringen auf einem Markt viele verschieden Gerüche an Ihre Nase. Schon aus der Ferne sehen Sie dann zwischen den Reisfeldern die Hügel Phnom Pros und Phnom Srei aufragen: Vielleicht kann Ihnen ja jemand am Gipfel die Legende erzählen, die erklärt, warum die Berge übersetzt „Männerberg“ und „Frauenberg“ heißen? Auf der Weiterfahrt Richtung Kratie erlaubt ein Stopp die Besichtigung des Tagesklosters Wat Nokor Bachey, das auf einem aus dem 11. Jahrhundert stammenden Mahayana Buddhist Schrein erbaut wurde. Übernachtung in Kratie. (1xF/-/-)

8. Reisetag: Kratie / Bootsausflug zu den Irrawaddy-Delfinen


Kratie ist eine hübsche, kleine Stadt am Ufer des Mekong-Flusses – und nebenbei der ideale Ausgangspunkt für einen ganz besonderen Höhepunkt Ihrer individuellen Kambodscha-Rundreise: Im Dolphin Observation Park schippern Sie etwa eine Stunde durch einen landschaftlich besonders reizvollen Abschnitt des Mekong-Flusses. Halten Sie auf dieser Fahrt Ihre Augen offen: Mit etwas Glück schiebt sich nämlich die Flosse eines quirligen Irrawaddy-Süßwasserdelfins aus dem Wasser! Für die ca. 14 Kilometer lange Rückfahrt treten Sie dann in die Fahrradpedale: Für eine Rast steigen Sie am Wat Phnom Sambok vom Sattel. Einheimische suchen diesen Ort auf, um für die Genesung ihrer Verwandten zu bitten. Vielleicht lassen auch Sie den ein oder anderen Wunsch hier? Übernachtung in Kratie. (1xF/-/-)

9. Reisetag: Überland nach Phnom Penh / Stadtbesichtigung


Die Türme des Königspalastes schimmern in der Sonne und die Mönchsroben leuchten in den Gassen: Dies sind die ersten Eindrücke aus Phnom Penh, das Sie nach einer Überlandfahrt erreichen. Zeit, sich die Sehenswürdigkeiten von Kambodschas Hauptstadt einmal genauer anzusehen: Ihre Augen wandern über den prächtigen Königspalast und Sie schlendern in der angrenzenden Silberpagode über den metallischen Fußboden. Auch die Khmer-Kunst im Nationalmuseum lässt Sie staunen! Ihnen fehlen noch letzte Souvenirs? Dann auf zum Zentralmarkt oder zum Russischen Markt. Nach dieser Tour werden Sie verstehen, warum Phnom Penh als eine der schönsten der während der französischen Kolonialzeit in Indochina erbauten Städte gilt... Übernachtung in Phnom Penh. (1xF/-/-)

10. Reisetag: Ausflug ins südliche Takeo: Beeindruckende Geschichte…


Jeder Kilometer durch die Provinz Takeo führt Sie ein Stück weiter in die Vergangenheit: Die Region wird oftmals als Geburtsstätte der Khmer-Zivilisation bezeichnet. Zunächst machen Sie einen Stopp im 12. Jahrhundert: Am malerischen See Tonle Bati bewundern Sie den aus Laterit errichteten Tempel Ta Prohm. Dann erreichen Sie über den kahlen Berg Phnom Chisor mit seinen Tempelanlagen das 6. Jahrhundert: Sie betreten den monumentalen Bau Angkor Borei - eines der wenigen erhaltenen Zeugnisse des indisch beeinflussten Funankönigreiches. In den kunstvoll verzierten Höhlen des Phnom Da Hügels verwandeln Sie sich zum Tagesabschluss in Höhlenforscher, bevor Sie in Phnom Penh wieder in die Moderne zurückkehren... Übernachtung in Phnom Penh. (1xF/-/-)

11. Reisetag: Heimreise oder Erholungstage am Wasser?


Je nach Abflugzeit können Sie am Ende Ihrer individuellen Kambodscha-Rundreise noch einmal nach eigenen Wünschen durch die quirlige Hauptstadt spazieren und letzte Souvenirs shoppen. (Das Hotelzimmer steht Ihnen am letzten Tag Ihrer Kambodscha-Reise bis 12 Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein kostenpflichtiger Late-Check-Out möglich.)  Die letzten Bilder aus der spannenden Metropole sammeln Sie schließlich auf Ihrem Weg zum Flughafen, bevor Phnom Penh dann mit einem flackernden Glitzern unter Ihnen in den Wolken verschwindet… 

Es sei denn, Sie würden diese individuell anpassbare Kambodscha-Rundreise gerne noch um ein paar Tage verlängern… Sie möchten zum Beispiel gern noch Erholungstage am Meer verbringen? Gerne bieten wir Ihnen eine Verlängerung an den Stränden von Kampong Som / Sihanoukville oder Kep an! Oder lieber einen besonderen Aufenthalt abseits der Touristenpfade? Dann empfehlen wir Ihnen die 4 Rivers Floating Eco-Lodge mitten im Dschungel – hier werden Urwaldträume wahr!
(1xF/-/-)

Angkor Wat im Sonnenuntergang

Ihr Reiseexperte für Kambodscha:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Kambodscha-Rundreise unter folgender Rufnummer:

Patrick Lenz
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
01.01.1831.12.18Es sind noch Plätze frei!
€ 860,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Standard-Hotels bei 5-6 Teilnehmern pro Person
01.01.1831.12.18Es sind noch Plätze frei!
€ 1.050,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Superior-Hotels bei 5-6 Teilnehmern pro Person
01.01.1831.12.18Es sind noch Plätze frei!
€ 1.230,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Deluxe-Hotels bei 5-6 Teilnehmern pro Person
* Bitte beachten Sie die nachfolgenden Preise pro Person im Doppelzimmer für die verschiedenen Teilnehmerzahlen:

ZEITRAUM 01.01.18 - 31.12.18
Hotelkategorien Standard / Superior / Deluxe
- 2 Teilnehmer: € 1.270,- / € 1.455,- / € 1.640,-
- 3-4 Teilnehmer: € 1.120,- / € 1.310,- / € 1.490,-
- 5-6 Teilnehmer: € 860,- / € 1.050,- / € 1.230,-
- Einzelzimmer-Zuschlag: € 225,- / € 420,- / € 575,-

Bitte beachten Sie, dass es zu Feiertagszeiten (Weihnachten, Neujahr, religiöse Feiertage vor Ort usw.) zu Aufpreisen und zusätzlichen Verpflegungskosten kommen kann. Wir informieren Sie bei Buchung entsprechend.

Zusatzbuchungen

LeistungPreis
Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung
Preis pro Gruppe, nicht pro Person
285,-

Leistungen der Kambodscha-Rundreise

  • Übernachtungen im Doppelzimmer in der gebuchten Hotelkategorie (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • Verpflegung: 10 x Frühstück (F)
  • Rundreise in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • englischsprechende, örtlich wechselnde Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Visagebühren Kambodscha (z. Zt. USD 30,-; Änderungen vorbehalten)
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 2

Hinweise zur Kambodscha-Rundreise

  • VORAUSSICHTLICHE HOTELS:
    HOTELKATEGORIE STANDARD:
    Siem Reap: La Niche D'Angkor Boutique
    Kampong Thom: Kampong Thom Village Hotel
    Kampong Cham: Mekong Hotel
    Kratie: Oudom Sambath Hotel
    Phnom Penh: Casa Villa Independence Boutique
  • HOTELKATEGORIE SUPERIOR:
    Siem Reap: Saem Siemreap Hotel
    Kampong Thom: Sambor Village
    Kampong Cham: Reasmey Cheanich Hotel
    Kratie: Rajabori Villas
    Phnom Penh: iRoha Garden Hotel
  • HOTELKATEGORIE DELUXE:
    Siem Reap: Navutu Dream Resort & Spa
    Kampong Thom: Sambor Village
    Kampong Cham: Reasmey Cheanich Hotel
    Kratie: Rajabori Villas
    Phnom Penh: Amanjaya Pancam Hotel
  • Es werden, sofern nicht anderweitig ausgewiesen, die jeweiligen Standardzimmer in der gebuchten Hotelkategorie gebucht.
  • Wasserstand des Tonle Sap: In der Trockenzeit, besonders zwischen März und Mai, sinkt der Wasserstand des Tonle Sap beständig. Sollte aufgrund zu niedrigen Wassers keine Bootstour mehr auf dem Tonle Sap möglich sein, so entfällt dieser Programmpunkt.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Einreise und Gesundheit für Kambodscha

  • Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass und ein Visum. Der Reisepass muss noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Das Visum kann bei Einreise am Flughafen erteilt werden.
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphterie), Hepatitis A/(B) und ggfs. eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Links & Reisetipps

Atmosfair Beitrag der Kambodscha-Rundreise

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.872 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 113,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Downloads für die Kambodscha-Rundreise

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung vor Reisebeginn: 21 Tage

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
  • Stand: 16.01.2018 (PL)
BildBild
Lupe Meine Begegnung in KambodschaMeine Begegnung in Kambodscha

Reisegeschichten

Meine Begegnung in Kambodscha

"Ich selber (bin 68-jährig) muss es gestehen: Mir kullerte tatsächlich eine Träne über die Wange..."

Gieri Battaglia, Kambodscha
weiter lesen
Meine Begegnung in Kambodscha
Meine Begegnung in Kambodscha

Meine Begegnung in Kambodscha

Wir (sechs pensionierte Lehrkräfte aus der Schweiz) besuchten eine Pagode. Unweit davon befindet sich eine von Europäern unterstützte Schule. Wir kamen mit den Buben und Mädchen ins Gespräch. Auf meine Frage "Könnt ihr auch singen"?, formierten sich die Kinder zu einem Chor und sangen uns frisch und froh einige Lieder vor. Als Dank übergaben wir dem Direktor der Schule (zu Händen der Klassenkasse) ein Dollarnötli.

Schon wollten wir uns verabschieden, wurden Plastikstühle herbeigebracht. Wir wurden aufgefordert uns zu setzen. Und dann erwartete uns ein halbstündiges Spektakel mit traditioneller kambodschanischer Musik und verschiedensten Tanzvorführungen. Ich selber (bin 68-jährig) muss es gestehen: Mir kullerte tatsächlich eine Träne über die Wange...

Erleben Sie unvergessliche Begegnungen in Kambodscha: Kambodscha - Khmer & mehr

VerfasserIn des Reiseberichts: Gieri Battaglia

schließen
Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand

"52 Tage, abwechslungsreich, interessant und perfekt organisiert!"

Ursula und Heinz Kolarik, Kambodscha, Laos, Vietnam, Thailand
weiter lesen
Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand
Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand
Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand

Eine lange, wunderbare Reise durch Indochina und Nordthailand

52 Tage, abwechslungsreich, interessant und perfekt organisiert!

Normalerweise reisen wir allein, meist mit Mietwagen und selbst organisiert. Da das Selbstfahren in diesen Ländern leider nicht in Frage kommt, haben wir mit a&e eine Individualreise geplant, eine echt bequeme und angenehme Alternative.

Transfers, d.h. auch lange Strecken mit Auto und Fahrer, sowie Guides im Norden, wo man kaum Englisch spricht, und Hotels waren vorgebucht. Wir konnten uns so auf die Einrücke und Erlebnisse konzentrieren.

Die große Runde Bangkok - Angkor - Vietnam von Süden nach Norden - Laos - Nordthailand - Bangkok war ein toller Eindruck der unterschiedlichen Kulturen und Menschen, Lebensbedingungen und Landschaften.

Angkor - überfüllt mit Touristen, insbesondere, da wir zum chinesischen Neujahrsfest dort waren und Chinesen bereits die meisten Touristen in Kambodscha stellen; aber die Kultur ist beeindruckend.

Vietnam - ein Tiger auf dem Sprung zu mehr Wohlstand.

Laos - layed back, aber auch immer noch extrem beeinträchtigt durch die Folgen des Vietnamkriegs.

Nordthailand und Bangkok- ein touristisches Musterland.

Man könnte natürlich seitenweise erzählen, aber ich glaube, man muss es selbst testen. Allein das Essen ist eine Reise wert.

VerfasserIn des Reiseberichts: Ursula und Heinz Kolarik

schließen
Lupe

Die Tempelanlage Angkor Wat (Kambodscha Rundreisen) Wohnhaus in Kambodscha (Kambodscha Erlebnisreisen) Ein Tuk-tuk Taxi am Tempel in Phnom Penh (Kambodscha Abenteuerreisen) Angkor Wat im Sonnenuntergang (Kambodscha Urlaub) Schwimmendes Dorf auf dem Tonle Sap (Kambodscha Gruppenreise) Steingesicht am Angkor Wat (Reisen Kambodscha) Zu dritt unterwegs auf dem Motorroller (Rundreisen Kambodscha) Der Chau Say Tevoda Tempel (Erlebnisreisen Kambodscha) Nationalmuseum (Abenteuerreisen Kambodscha) Stadtbild von Kratie (Urlaub Kambodscha) Elefantenterrasse in Angkor (Kambodscha Reisen) Marktfrau (Kambodscha Reisen) Räucherstäbchen im Tempel (Kambodscha Rundreisen) Spiegelung des Angkor Wat (Kambodscha Erlebnisreisen)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
22-02-2018-13-58-47