a&e erlebnis:reisen > Asien > Indonesien > Borneo & Java mit dem Borneo Orang Utan Survival e.V.

Indonesien

Borneo & Java mit dem Borneo Orang Utan Survival e.V.

Ich tauche ein in den sattgrünen Lebensraum der Orang-Utans auf Borneo. Ich spüre die Wärme der Sonnenstrahlen am Borobudur-Tempel auf meiner Haut. Die indonesische Herzlichkeit werde ich so schnell nicht vergessen und weiß... ich werde wiederkommen.

Begegnungen in Augenhöhe erleben!

  • Orang-Utans in ihrem Lebensraum auf Borneo

  • Exotische Tierwelt im Regenwald

  • Prambanan- und Borobudur-Tempel erkunden

  • Im Alltag der Indonesier: Kultur pur!

  • Mitten drin im Dschungel-Dorf

HotelGasthaus, Pension, Landhaus, FundukÜberlandbusKulturhöhepunkteNaturlandschaftenTierbeobachtungInkl. intern. FlugHomestayBegegnung, Projektbesuch
Reise im Überblick

Indonesien Reisen - Verlauf der Rundreise

Wir tauchen ein in die Welt der Orang-Utans. Wir besuchen ihren Lebensraum den Regenwald und erfüllen uns den Wunsch, diese einzigartigen Tiere hautnah zu sehen. Von Borneo nach Java bringt uns unsere Reise hinein in faszinierende Landschaften voll sattgrüner Reisfelder und imposanter Tempelkomplexe. Wir lassen uns verzaubern beim Besuch des hinduistischen Prambanan Tempels mit seinen schönen Reliefarbeiten und beim Blick auf das einmalige UNESCO-Weltkulturerbe - dem Borobudur Tempel. Eine durchweg atemberaubende Reise!


1. - 2. Reisetag: Ihre Reise beginnt!


Mittags verlassen wir Frankfurt in Richtung Indonesien, um am nächsten Morgen in Jakarta zu landen. Voraussichtlich am Nachmittag geht es per Flugzeug weiter nach Palangkaraya, die Hauptstadt des Kalimantan Tengah-Staates im Süden Borneos nahe des Nationalparks Sebangau unweit des BOS Offices in Mawas. Endlich angekommen auf der drittgrößten Insel der Welt - mitten im malaiischen Archipel. Am Flughafen heißt uns ein Repräsentant unserer örtlichen Partneragentur willkommen. Nach Ankunft im Hotel haben wir den Rest des Tages zur freien Verfügung um uns vom langen Flug zu erholen und bereits die ersten Eindrücke von Land & Leuten zu sammeln. Im lokalen Restaurant genießen wir gemeinsam die Leckereien des Landes. Übernachtung in Palangkaraya. Fahrzeit Flughafen - Palangkaraya ca. 40 Minuten. (-/-/1xA)

3. Reisetag: Waldsanierungsprojekt in Mawas


Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine ca. 3-stündige Fahrt nach Mawas. Der Name beschreibt auch unser Ziel, denn Mawas bedeutet Orang-Utans in der Sprache der einheimischen Bevölkerung. Nach der Registrierung aller Teilnehmer, treffen wir auf die Dorfbewohner und besichtigen das Waldsanierungsprojekt. Das Mittagessen genießen wir in einem lokalen Restaurant auf dem Weg, bevor wir das lokale Haus erreichen, in dem wir die folgende Nacht verbringen werden. Der Nachmittag wird vom Borneo Orang-Utan Survival e.V. gestaltet. Fahrzeug und Reiseleitung stehen uns jederzeit zur Verfügung. Das Abendessen wird uns in Ihrer örtlichen Unterkunft in Mawas serviert. Wir tauchen ein in den Alltag der bornesischen Bevölkerung. So viel Neues gibt es zu entdecken! Fahrzeit Palangkaraya - Mawas: ca. 3 Stunden. (1xF/1xM/1xA)

4. Reisetag: Fahrt nach Barjamasin


Frisch und Munter verlassen wir unsere gemütliche Unterkunft am Morgen und machen uns auf den Weg nach Banjarmasin. Ein kleiner Zwischenstopp führt uns zum Torfwald von Mawas. Riesige Bäume umgeben von dem still daliegenden Wasser. Was für ein spektakulärer Anblick. Unser Mittagessen nehmen wir auf dem Weg zu uns umgeben von der traumhaften Landschaft Südborneos, bevor wir nach ca. 4 Stunden Fahrt in Banjarmasin ankommen und in unser Hotel einchecken. Die Stadt liegt wunderschön auf einer Deltainsel und ist bekannt für die schwimmenden Märkte, weshalb sie auch den Namen "Fluss - Stadt" besitzt. Wir genießen den Rest des Nachmittags und erkunden die Stadt auf eigene Faust. Übernachtung in Banjarmasin. Fahrzeit Buntok - Banjarmasin: ca. 4 Stunden. (1xF/1xM/1xA)

5. Reisetag: Fahrt nach Loksado / Dorfbesuch in Pandak Daun


Der Morgen in Banjarmasin steht zu unserer freien Verfügung. Besichtigung der Stadt und des Sultan Suransyah Grabmales, ein Ausflug zum schwimmenden Markt oder doch lieber zum Lambung Mangkurat Museum? Gegen Aufpreis arrangieren wir Ihnen gerne individuell einen schönen Vormittag, bevor wir unsere Reise fortsetzen. Büffel bei der Feldarbeit, spielende Kinder und die uns mit herzlichen Blicken beobachtenden Frauen. Bei unserem Stopp im Dorf Pandak Daun zeigt sich das noch in vielen Teilen Borneos so ursprüngliche Leben. Wir beobachten die Bauern bei Ihrer Arbeit mit den Büffeln – eine kaum vorstellbare Welt fernab allen Trubels. Am späten Nachmittag erreichen wir nach ca. 3,5 Stunden Fahrtzeit Loksado, das malerisch an einem kleinem Flüsschen liegt. Übernachtung in Loksado. Fahrzeit Banjarmasin - Pandak Daun: ca. 1,5 Stunden, Pandak Daun - Loksado: ca. 3,5 Stunden. (1xF/1xM/1xA)

6. Reisetag: Auf Spurensuche im Regenwald


Heute wird es abenteuerlich! Der Bogen des Meratus-Berges liegt eindrucksvoll vor uns. Am Fusse des heiligen Berges beginnen wir das Trekking hinauf zum Dorf Dayak. Wanderschuhe schnüren und schon geht die Wanderung los – durch Primär-und Sekundärwälder, vorbei an plätschernden Wasserfällen und saftigen Hügel. Natur pur! Zurück in Laksado kehren wir nach einem gemütlichen Mittagsstopp nach Banjarmasin zurück. Wir lassen uns das letzte Abendessen hier im Süden Borneos schmecken und schlendern im romantisch nächtlichen Ambiente durch die schimmernde Stadt. Übernachtung in Banjarmasin. Fahrtzeit Loksado - Banjarmasin: ca. 4 Stunden.
 
Hinweis: Das Trekking ist nicht anstrengen, auch muss man nicht sportlich sein, jedoch sollte man in guter körperlicher Verfassung sein und keine Probleme bei längeren Wanderungen haben. Die Dauer der Wanderung beträgt ca. 4-6 Stunden, abhängig von der Fitness und Kondition der Gäste. (1xF/1xM/1xA)

7. Reisetag: Flug nach Balikpapan


Wir genießen ein ausgiebiges Frühstück, bevor wir für unseren Weiterflug zum Flughafen gebracht werden. Unser einstündiger Flug nach Balikpapan beginnt voraussichtlich gegen 14.00 Uhr. Unser englischsprechender Reiseleiter nimmt uns in Empfang und begleitet uns direkt zum Samoja-Lestari-Park. Die Fahrt in den Park gestaltet sich aufregend. Über schlammige Pisten geht es quer durch den Regenwald vorbei an exotischen Tieren und seltenen Pflanzenarten – Abenteuer pur! Nach der Registrierung und einem Mittagessen besuchen wir einen Aussichtsturm, der uns ein herrliches Panorama über die Region Sambojas gewährt. Anschließend besichtigen wir die Orang Utans sowie Malaienbären im Rehabilitationszentrum des BOS. Auch das Abendessen nehmen wir in der Samboja Lodge zu uns, bevor wir in den Ort Samboja Lestari für unsere Übernachtung zurückkehren. Übernachtung in Samboja Lestari. Fahrzeit Banjarmasin - Flughafen: ca. 1 Stunde, Flughafen - Semboja Lestari: ca. 1 Stunde. (1xF/1xM/1xA)

8. Reisetag: Programm durch BOS


Der Tag wird durch das Borneo Orang-Utan Survival e.V. gestaltet. Reiseleitung und Fahrzeug stehen uns zur freien Verfügung. Optional können wir an einem Bildungsprogramm von Samboja teilnehmen. In der Samboja Lodge können wir auch heute in schöner Atmosphäre Ihr Mittag- und Abendessen genießen. Übernachtung in Samboja Lestari. (1xF/1xM/1xA)

9. Reisetag: Flug nach Yogyakarta / Prambanan und Ramayana-Tanz


Wir nutzen unseren letzten Morgen für eine kleine Trekkingtour im Samboja-Lestari-Nationalpark oder schlendern durch die Region und lassen das Klangkonzert auf uns wirken, bevor wir abgeholt und zum Flughafen in Balikpapan gebracht werden. Wir verlassen das wunderschöne Borneo, die einzigartigen Orang-Utans und deren Lebensraum. Unser nächstes Ziel: Yogyakarta. Oft auch einfach nur Yogya genannt, ist aufgrund seiner Nähe zu den Tempeln von Borobudur und Prambanan einer der beliebtesten Touristenorte auf Java. Die Stadt ist das Kunst- und Bildungszentrum Javas sowie die Wiege der traditionellen Java-Kultur, die wir in den nächsten Tagen noch näher kennenlernen werden. Nach Ankunft am Nachmittag heißt es heute für uns: Prambanan entdecken! Die Prambanan Tempelanlage außerhalb der Stadt zählt zu den schönsten und wertvollsten Tempeln des Hinduismus außerhalb Indiens. In drei Tempeln werden die Götter Brahma, Vishnu und Shiva verehrt. Seit 1991 gehört die beeindruckende im 9. Jahrhundert erbaute Stätte zum UNESCO Weltkulturerbe. Was die ganzen Symbole um uns herum wohl zu bedeuten haben? Wir lauschen unsrem Reiseleiter, der viele spannende Dinge über die Geschichte des Tempels weiß. Am Abend während unseres Abendessens erwartet uns ein ganz spezielles Highlight: Eine Vorstellung des Ramayana-Balletts. Wir erleben eine spektakuläre Performance über hinduistisch epische Erzählungen. Die Rückkehr zum Hotel in Yogyakarta erfolgt gegen 22:30 Uhr. Wir sinken mit vielen schönen Erinnerungen an die großartige Vorstellung in den Schlaf! Übernachtung im Hotel in Yogyakarta. Hinweis: Die Ramayana-Vorstellung ist saisonabhängig und es kann zu einem Wechsel des Theaters in Yogyakarta kommen. Übernachtung in Yogyakarta. Fahrzeit Samoja Lestari - Flughafen Balikpapan: ca. 1 Stunde, Flughafen Yogyakarta - Prambanan: ca. 15 Minuten, Prambanan - Yogyakarta ca. 45 Minuten. (1xF/-/1xA)

10. Reisetag: Stadtbesichtigung und Batikfabrik


Heute lernen wir die historischen und kulturellen Höhepunkte Yogyakartas bei einer ersten Stadtführung kennen. Wir bewundern die außergewöhnliche Architektur des 200 Jahre alten Sultanpalastes (Kraton), der den zentralen Aspekt der javanischen Kosmologie darstellt. Gemütlich zu Fuß schlendern wir weiter. Das angrenzende Wasserschloss Taman Sari dient als Ergänzung der königlichen Anlage und wurde einst als Badebecken für den Sultan und seinen Harem genutzt – welch ein Luxus! Nach einem köstlichen Mittagessen im lokalen Restaurant ist unser nächster Stop die Besichtigung des Museums Sonobudoyo. Dieses Museum ist auf die javanische Kultur spezialisiert und verfügt über verschiedene Ausstellungen archäologischer Funde wie z.B handgefertigte Waffen, Dolche, Wayangpuppen aus Holz, Masken und alte javanische Gamelaninstrumente. Mit einem Besuch in der traditionellen Batikfabrik werden wir eines der bekanntesten Kunsthandwerke Indonesiens kennenlernen. Wir erfahren nicht nur viel über die antiken Techniken und beobachten die qualifizierten Kunsthandwerker, sondern haben auch die Möglichkeit, unser eigenes Batikstück zu kreieren. Pinselstrich um Pinselstrich entsteht unser ganz persönliches Souvenir! Der Rest des Nachmittags steht uns zur freien Verfügung. Übernachtung in Yogyakarta. (1xF/1xM/-)

11. Reisetag: Wanderung am Merapi


Früh morgens verlassen wir unser kuscheliges Bett, um noch vor Ihrer Abfahrt um 07.00 Uhr zu frühstücken. Wir entkommen der Hitze Yogyakartas und fahren in die kühle Bergregion zum Merapi, dem heiligen Berg. Vielleicht erfahren wir ja bei Ihrer Wanderung durch die umliegenden Dörfer der Bergregion von den Einwohnern, wieso der Mount Merapi als heilig gilt. Während der Wanderung durch Gemüseplantagen haben wir einen unvergesslichen Blick auf den Berg. Später fahren wir weiter nach Borobudur. Mit hungrigem Magen suchen wir hier eines der lokalen Restaurants auf, um lecker zu Mittag zu essen. Nach unserer Ankunft in Ihrem Hotel steht uns der Nachmittag in Borobudur zur freien Verfügung. Für Ihr Abendessen kehren wir zurück in unser Hotel. Übernachtung in Borobudur. Fahrzeit Yogyakarta - Merapi: ca. 45 Minuten, Merapi - Borobudur: ca. 1 Stunde. (1xF/1xM/1xA)

12. Reisetag: Borobudur Tempel bei Sonnenaufgang


Heute erwartet uns eine einzigartige Sehenswürdigkeit: Wir besichtigen den mächtigen Borobodur Tempel, einen der größten Manifestationen des Buddhismus weltweit. Wie mystisch und beeindruckend mag dieser wohl im Licht des Sonnenaufganges aussehen? Wir erblicken die Konstruktion in der ruhigen Morgenluft – ein bezaubernder Moment! Der Borobudur ist als Weltkulturerbe von der UNESCO ausgezeichnet. Er wurde zwischen 750 und 850 n. Chr. errichtet und ist eine Meisterleistung, die aus der harten Arbeit von Bildhauern und Arbeitern resultierte. Innerhalb eines halben Jahrhunderts wurde ein ganzer Hügel mit 1,3 Millionen verzierten Steinblöcken in eine den Geist und die Seele bewegende Tempelanlage verwandelt. Wir kehren in unser Hotel zurück und checken aus. Auf geht's anschließend nach Candirejo. Bei einem Spaziergang bekommen wir einen ersten Eindruck vom javanischen Dorfleben. Wir machen Halt, um die Bewohner bei der Herstellung von Maniokkeksen, bei der Ernte von Gemüse, beim Trocknen von Vanille und Chili sowie beim Spielen der traditionellen Gamelan-Musik zu beobachten und dürfen sicherlich auch einmal selbst Hand anlegen und die Fragen loswerden, die uns auf der Seele brennen. Nach einem typischen lokalem Mittagessen im Dorf fahren wir nach Yogyakarta zurück, wo wir den Abend ganz nach unsrem Empfinden genießen können. Ein Mango-Smoothie auf dem Markt oder lieber durch die Altstadt schlendern? Das letzte Abendessen auf unserer Indonesien-Reise wird in einem Restaurant serviert. Übernachtung in Yogyakarta. Fahrzeit Borobudur - Candirejo: ca. 15 Minuten, Candirejo - Yogyakarta: ca. 2 Stunden. (1xF/1xM/1xA)

13. - 14. Reisetag: Heimreise


Heute heißt es Abschied nehmen. Die Erinnerungen unserer Reise durch das traumhaft schöne Indonesien bleiben. Wir werden zum Flughafen gebracht und treten unsere Heimreise an. Die Ankunft in Frankfurt ist am nächsten Morgen. Fahrzeit Yogyakarta - Flughafen: ca. 30 Minuten. (1xF/-/-)

Baby Orangutan in Gefangenschaft gehalten

Ihr Reiseexperte:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Reise unter folgender Rufnummer:

Patrick Lenz
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
21.10.1703.11.17Es sind noch Plätze frei!
€ 4.475,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Preis p.P. bei 9 Reisenden
21.10.1703.11.17Es sind noch Plätze frei!
€ 4.375,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Preis p.P. bei 10 Reisenden

Zusatzbuchungen

LeistungPreis
Einzelzimmer-Zuschlag
Preis pro Person
590,-

Leistungen

  • Economy-Flug inkl. Rail & Fly-Zugticket: Frankfurt-Jakarta, Yogyakarta-Frankfurt
  • Economy-Inlandsflüge mit Garuda Indonesia: Jakarta-Palangkaraya, Banjarmasin-Balikpapan, Balikpapan-Yogyakarta
  • Unterkunft in einem Zweibett- oder Doppelzimmer in den erwähnten Hotels (siehe Hinweise)
  • Verpflegung: 11x Frühstück (F), 9x Mittagessen (M), 10x Abendessen (A)
  • Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle anderen Transfers lt. Reiseverlauf
  • Alle Besichtigungen gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • Lokale englischsprechende Reiseleitung auf Borneo, lokale deutschsprechende Reiseleitung auf Java

Nicht enthaltene Leistungen

  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 9
  • Max. Teilnehmerzahl: 10

Hinweise

  • GEPLANTE HOTELS:
    Palangkaraya: Hotel Swiss Bel
    Mawas: Haus Mawas (sehr einfach)
    Banjarmasin: Hotel Victoria
    Loksado: Loksado Lodge (ohne AC)
    Samboja Lestari: Samboja Lodge
    Yogyakarta: Eclipse Hotel
    Magelang/Borobodur: Manohara
  • Es werden, sofern nicht anderweitig ausgewiesen, die jeweiligen Standardzimmer in den Hotels gebucht.
  • Programmänderungen - auch kurzfristig vor Ort - müssen wir uns aus organisatorischen, politischen und aktuellen Gründen vorbehalten.

Einreise und Gesundheit

  • Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit einen Reisepass, der noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Ein Visum ist bei einer Reisedauer von bis zu 30 Tagen nicht mehr notwendig.
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphterie), Hepatitis A/(B) und ggfs. eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Atmosfair Beitrag

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 6.342 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 147,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Die Anzahlung beträgt 20% des Reisepreises
  • Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH
  • Stand: 06.07.2017 (PL)
BildBild
Lupe

Porträt eines Nashornvogels (Indonesien Rundreisen) hinduistische Tempelanlagen von Prambanan (Indonesien Erlebnisreisen) Skulpturen – Einblick in die Kultur (Indonesien Abenteuerreisen) Borobudur Tempel auf Java (Indonesien Urlaub) Reisfarmer in Indonesien (Indonesien Gruppenreise) Mama Orangutan mit ihrem Baby (Reisen Indonesien) Balinesen in traditioneller Kleidung (Rundreisen Indonesien) Baby Orangutan beim Spielen (Erlebnisreisen Indonesien)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
22-07-2017-03-11-27