a&e erlebnis:reisen > Amerika > Guatemala > Best of Mesoamerika

Guatemala, Honduras & Nicaragua

Best of Mesoamerika

Die Pracht und Vielfalt der bunten Farben, die raffiniert geschnitzten Holzmasken und die lebhafte Atmosphäre auf dem Markt versetzen mich in Begeisterung! Und die Düfte lassen mich einen tiefen Atemzug nehmen...

Begegnungen in Augenhöhe in Mittelamerika erleben!

  • Mitten hinein in das lebhafte und bunte Markttreiben

  • Über den Atitlán-See zu den Maya-Ursprüngen schippern

  • Antigua und ihr koloniales Flair entdecken

  • Im Nebelwald am Yojoasee wandern

  • Die Ruinen von Copán und deren Geschichte ergründen

  • Spektakuläre Blicke vom Vulkan Masaya geniessen

HotelGasthaus, Pension, Landhaus, FundukÜberlandbusKulturhöhepunkteNaturlandschaftenTages--Wanderung (mittel)Bootsfahrt, Expeditionskreuzfahrt
Diese Mittelamerika-Rundreise im Überblick

Honduras - Nicaragua - Guatemala Reisen - Verlauf der Rundreise

Vierzehn aufregende Tage lang und durch drei faszinierende Länder begleitet uns die durchgehende, kompetente Reiseleitung und beantwortet uns jede unserer Fragen. Die spannenden Maya-Riten, die kolonialen Städte Antigua und Granada fesseln uns durch ihr ganz eigenes Flair. Wir entspannen am Ufer des Atitlán-Sees und lassen die Geräusche des Regenwaldes auf uns wirken. Wir tauchen ein ins Wasser des Pulhapanzak-Wasserfalls und begeben uns über die einzigartige Hieroglyphentreppe auf die Entdeckung der Spuren alter Maya-Kulturen. Den krönenden Abschluss bietet uns dann der Blick vom Vulkan Masaya - das wird eine unvergessliche Reise!


VORPROGRAMM TIKAL - 4 Tage / 3 Nächte



1. Reisetag: Ankunft in Guatemala City


Willkommen in Guatemala! Nach unserer Ankunft in Guatemala City erfolgt der Transfer zum Hotel. Übernachtung in Guatemala City.

2. Reisetag: Flug nach Flores und Besichtigung von Tikal


Frühmorgens fliegen wir von Guatemala City nach Flores, wo Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und nach Tikal gefahren werden. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Besichtigung der weltbekannten Mayastätte. Am späten Nachmittag kehren wir zum Hotel in Flores zurück.

3. Reisetag: Bootsfahrt auf dem Rio Dulce


Es erfolgt die Fahrt zum am gleichnamigen Fluss gelegenen Ort Rio Dulce - dort erwartet uns eine Bootsfahrt. Das Biotop Chocon Machacas beeindruckt gleichermaßen durch seine Landschaft wie durch seine vielfältige Natur.

4. Reisetag: Auf dem Landweg zurück nach Guatemala City


Heute geht es weiter ins Landesinnere, zum kolonialen Kleinod Antigua. Unterwegs besichtigen wir die Mayastätte Quirigua, die bekannt für eine Reihe an hohen Stelen und in Stein gehauene Kalender ist. Gegen Abend Ankunft in Guatemala City und Beginn der Haupttour (eigentlicher Anreisetag).

HAUPTPROGRAMM



1. Reisetag: Ankunft in Guatemala City


Unser Mittelamerika-Abenteuer beginnt. Wir kommen in Guatemala Stadt an, wo wir bereits erwartet und zu unserem Hotel für die erste Nacht gefahren werden. (-/-/-)

2. Reisetag: Indianermarkt in Chichicastenango & Atitlán-See


Früh am Morgen gelangen wir entlang reich bewirtschafteter Felder ins Hochland. In Chichicastenango besuchen wir den farbenprächtigen Indianermarkt (findet nur Donnerstags und Sonntags statt). Verschiedenfarbige Textilien, geschnitzte Holzmasken, Früchte, Gemüse und vieles mehr sind hier zu bestaunen – eine wirkliche Farbenpracht. In der Kirche Santo Tomás können wir die Verschmelzung von christlichem und Mayaglauben sehen. Nun geht es weiter zum schönsten See der Welt (laut Humboldt) – dem Lago de Atitlán. Übernachtung in Panajachel am See. Fahrstrecke ca. 180 km, ca. 3 Std. (1xF/-/-)

3. Reisetag: Tzutuhil-Dorf Santiago Atitlán und weiter nach Antigua


Eine Bootsfahrt bringt uns zum Tzutuhil-Dorf Santiago Atitlán. Auch hier erleben wir einen farbenfrohen Indiomarkt. In Santiago werden noch viele der alten Mayariten gepflegt, ganz deutlich sehen wir dies in der Kirche. Am Nachmittag bringt uns ein Boot zurück nach Panajachel. Wir fahren in das koloniale Kleinod Antigua, wo wir 2 Nächte verbringen. Fahrstrecke ca. 100km, ca. 2 Std. (1xF/-/-)

4. Reisetag: Antigua: UNESCO-Weltkulturerbe


Die ehemalige Hauptstadt mit ihren unzähligen Ruinen wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wir besuchen das Kloster Capuchinas, die Kathedrale, die Kirchen San Francisco und La Merced, den Hauptplatz und einiges mehr. Wir übernachten wie am Vortag in Antigua. (1xF/-/-)

5. Reisetag: Auf nach Honduras: Copán Ruinas


Auf einer abwechslungsreichen Fahrt erreichen wir am frühen Nachmittag die Grenze zu Honduras. Es bleibt genügend Zeit für einen Spaziergang im malerischen Städtchen Copán Ruinas, wo wir bereits kurze Zeit später eintreffen. Fahrstrecke ca. 270 km, ca. 5 Std. (1xF/-/-)

6. Reisetag: Archäologischer Park von Copán


Nach dem Frühstück besuchen wir den archäologischen Park von Copán (UNESCO Weltkulturerbe), auf dessen Gelände sich die Ruinen und ein paar hundert Meter weiter die Sepulturas befinden. Eine der Besonderheiten von Copán ist die berühmte und einzigartige Hieroglyphentreppe mit ihren mehr als 2.500 Symbolen. Es handelt sich hier um die größte in Stein gehauene Überlieferung der Maya. Ein weiteres Mal gleiten wir in Copan Ruinas ins Land der Träume. (1xF/-/-)

7. Reisetag: Über San Pedro Sula ins Azul-Meambar Nationalpark


Auf dem Weg ins Landesinnere halten wir in der zweitgrößten honduranischen Stadt San Pedro Sula und besuchen das kleine Anthropologische Museum und den Zentralmarkt Guamilito, wo es neben Gemüse, Früchten und Kunsthandwerk auch die Herstellung der beliebten Tortillas zu sehen gibt. Danach geht es zum größten Binnensee in Honduras, dem Lago de Yojoa. Wir besuchen den imposanten Wasserfall Pulhapanzak, bevor wir unsere schöne Lodge im Azul Meambar Nationalpark aufsuchen, in der wir 2 Nächte verbringen. Fahrstrecke ca. 250 km, ca. 5 Std. (1xF/-/-)

8. Reisetag: Azul-Meambar-Nationalpark


Der ganze Tag steht uns nun für Entdeckungen im abwechslungsreichen Nationalpark zur Verfügung. Auf gut ausgebauten Pfaden unternehmen wir, je nach Lust und Kondition, Wanderungen bis hinauf in die Nebelwaldzone. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke in die umliegenden, zum Teil unberührten Bergregenwälder und den naheliegenden Yojoa-See. Am Nachmittag wandern wir zu einem idyllischen Wasserfall, der uns zu einem erfrischenden Bad einlädt. Am Abend lauschen wir von unseren Betten aus den Geräuschen des Nationalparks. Übernachtung wie am Vortag. (1xF/-/-)

9. Reisetag: Über Comayagua nach Tegucigalpa


Unsere heutige Etappe führt uns in den Süden von Honduras. Unterwegs erkunden wir die im 16. Jahrhundert gegründete Kolonial- und ehemalige Hauptstadt Comayagua, deren historisches Zentrum zu einem Besuch einlädt. Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Comayagua ist die Kathedrale mit einer Uhr aus dem Jahr 1.100, eine der ältesten Uhren in Amerika. Dann geht es weiter in die aktuelle Hauptstadt Tegucigalpa. Dort angekommen, machen wir einen kurzer Stadtrundgang um anschließend weiterzufahren. Am Abend erreichen wir Danli, den Ort für unsere Übernachtung. Fahrstrecke ca. 280 km, ca. 5 Std. (1xF/-/-)

10. Reisetag: Weiterfahrt ins nördliche Hochland von Nicaragua


Wir folgen dem nördlichen Hochland und fahren in die Stadt Estelí, in deren Umgebung u.a. Tabak bestens gedeiht. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Abstecher zum erst 2004 von tschechischen Geologen entdeckten Somoto Canyon. Aufgrund seiner beeindruckenden Gesteinsformationen und seiner landschaftlichen Schönheit wurde er zum Nationalpark erklärt. Wir übernachtunen in Estelí. Fahrstrecke ca. 200 km, ca. 4 Std. (1xF/-/-)

11. Reisetag: Die Kolonialstadt León


Der Vulkankette Los Maribios folgend, erreichen wir um die Mittagszeit León, die ehemalige Hauptstadt von Nicaragua und schlendern beim Stadtrundgang durch die koloniale Altstadt und bestaunen u.a. die größte Kathedrale Zentralamerikas (UNESCO Weltkulturerbe). Eine Übernachtung in León. Fahrstrecke ca. 150 km, ca. 3 Std. (1xF/-/-)

12. Reisetag: Über Managua nach Granada


Nach dem Frühstück geht es entlang des Managuasees in die heutige Hauptstadt Managua, der wir einen Besuch widmen. Anschließend fahren wir weiter nach Granada und verbringen in der schönen Kolonialstadt die nächsten 2 Nächte. Fahrstrecke ca. 150 km, ca. 2 Std. (1xF/-/-)

13. Reisetag: Granada & Vulkan Masaya


Granada bietet viel Sehenswertes aus Kolonialzeiten und gilt als eine der schönsten zentralamerikanischen Städte. Am Nachmittag geht die Fahrt zum Aussichtspunkt des Vulkan-Masaya-Nationalparks. Wir genießen einen atemberaubenden Blick auf die Lagune von Apoyo, den Nicaragua-See und die schöne Stadt Granada. Fahrstrecke ca. 100 km, ca. 2 Std. (1xF/-/-)

14. Reisetag: Abschied nehmen...


Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum internationalen Flughafen von Managua, von wo aus wir mit vielen Eindrücken zurückfliegen. Oder bleiben wir vielleicht doch lieber etwas länger? (1xF/-/-)

Bunter Bus in Guatemala

Ihr Reiseexperte für Mittelamerika:

Sie erreichen Ihre/n Ansprechpartner/in für diese Mittelamerika-Rundreise unter folgender Rufnummer:

Luisa Zierk
Telefon:
Email:

Termine und Preise

vonbisPlätzePreis% Preisbuchen
10.03.1823.03.18Es sind noch Plätze frei!
€ 2.310,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Garantierte Durchführung!
07.04.1820.04.18Es sind noch Plätze frei!
€ 2.310,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
Garantierte Durchführung!
05.05.1818.05.18Es sind noch Plätze frei!
€ 2.310,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
28.07.1810.08.18Es sind noch Plätze frei!
€ 2.310,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
06.10.1819.10.18Es sind noch Plätze frei!
€ 2.310,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
03.11.1816.11.18Es sind noch Plätze frei!
€ 2.310,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung
08.12.1821.12.18Es sind noch Plätze frei!
€ 2.310,-
unverbindliche Anfrage senden Verbindliche Buchung

Zusatzbuchungen

LeistungPreis
Einzelzimmer-Zuschlag
440,-

Leistungen der Mittelamerika-Rundreise

  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer in Mittelklassehotels, Lodges oder Guesthouse
  • Verpflegung: 13 x Frühstück (F)
  • Alle Fahrten werden in klimatisierten Fahrzeugen durchgeführt
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung (Tag 2 - 13)
  • VORPROGRAMM TIKAL: Inlandsflug Guatemala City - Flores in Economy Class, 3 Übernachtungen in Mittelklassehotel inkl. Frühstück, alle Fahrten im klimatisierten Fahrzeug, deutschsprechende Reiseleitung (wenn zum Gruppentermin gebucht wird), Transfer in Guatemala City ohne Reiseleitung, Besichtigungen wie aufgeführt inkl. Eintrittsgelder

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Grenzgebühren & Ausreisesteuer
  • Reiseversicherungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 2
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Weitere buchbare Leistungen

LeistungPreis
Vorprogramm Tikal 4 Tage / 3 Nächte
Preis pro Person im Doppelzimmer
1.180,-
Einzelzimmer-Zuschlag Vorprogramm Tikal
150,-

Hinweise zur Mittelamerika-Rundreise

  • Nach Abschluss des Programms bieten sich Zusatzprogramme oder Bade- bzw. Tauchaufenthalte in der honduranischen Karibik an, die von den Endpunkten schnell und unkompliziert erreicht werden kann. Fragen Sie uns einfach nach den vielfältigen Zusatzoptionen.
  • AUCH ALS PRIVATREISE BUCHBAR! Diese Reise ist auch als Privatreise zu Ihrem Wunschtermin buchbar: 2 Personen im Doppelzimmer: ab EUR 2.980,- p.P. / Einzelzimmerzuschlag: ab EUR 430,- p.P. (Termine über Weihnachten/Silvester und Ostern abweichend)
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Einreise und Gesundheit für Mittelamerika

  • Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein.
  • Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie) und Hepatitis A sowie ggf. Hepatitis B und eine Malaria-Prophylaxe. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Atmosfair Beitrag der Mittelamerika-Rundreise

  • Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.876 kg.
    Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 113,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
    Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Downloads für die Mittelamerika-Rundreise

Allg. Zahlungsmodalitäten & Hinweise

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung vor Reisebeginn: 21 Tage
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH. Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit einem befreundeten örtlichen Veranstalter.
  • Stand: 09.09.2017 (LZ)
BildBild
Lupe

(Guatemala Rundreisen) (Guatemala Erlebnisreisen) Cerro de la Cruz in Antigua (Guatemala Abenteuerreisen) Typischer Friedhof in Honduras (Guatemala Urlaub) (Guatemala Gruppenreise) Heilige Statuen in Guatemala (Reisen Guatemala) Bunte Hosen auf einem Markt (Rundreisen Guatemala) Maya-Tempel von Tikal (Erlebnisreisen Guatemala) Lago Atitlan (Abenteuerreisen Guatemala) Ochsenkarren in Nicaragua (Urlaub Guatemala) Kathedrale von Granada (Guatemala Reisen)
Weitersagen heißt unterstützen ... Vernetzen Sie sich mit uns...
a&e erlebnis:reisen GmbH .... Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 .... 22085 Hamburg ..... Tel: (0 40) 27 14 34 7-0 .... Fax: (0 40) 27 14 34 7-14 ..... Email: info(at)ae-erlebnisreisen.de
Reise-Newsletter
Reise-Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Reiseideen, Programm- Neuigkeiten und nützliche Infos zu unseren Reisezielen!



* Pflichtangabe
x
20-02-2018-02-47-24